Wiesenbärenklau als Heilmittel gegen E.C. bei Kaninchen?

7 Antworten

"Nicht umsonst gilt WBK als giftig" -> Dazu meine Anmerkung: Diese Angaben gelten für Menschen! Hat schon jemand einen Menschen auf der Weide stehen sehen und Gras mit den Zähnen zupfen sehen? Wahrscheinlich nicht, das hat auch seinen Grund, für den Menschen ist das nicht die natürliche Nahung, fürs Kaninchen schon! Deshalb hat die Natur den Kaninchen auch mitgegeben, dass sie erstens ein Gespür für die richtigen Pflanzen haben und zweitens auch viel mehr vertragen, als wir Menschen. Die Verträglichkeit ist ohnehin von Tier zu Tier verschieden. Schnecken fressen z.B. auch Fliegenpilze und es gibt eine Froschart, die giftige Skorpione verspeist. Da würde man auch nicht auf die Idee kommen, dem Frosch das Verspeisen des Skorpions zu verbieten. ;) Ich füttere seit Jahren WBK an Kaninchen und sie ziehen es jedem anderen Kraut vor, wenn das verspeist ist, kommt erst der Löwenzahn und andere Kräuter.

Ergänzung: Man sollte jedoch darauf achten, den Kaninchen eine große Auswahl an Futterpflanzen anzubieten, damit sie nicht gezwungen werden, eine Pflanze zu futtern, die sie gerade oder überhaupt nicht wollen, nur weil sie Hunger haben. In der Natur hoppeln sie weiter, wenn ihnen eine Pflanze nicht gefällt und suchen weiter, deshalb müssen wir Menschen bei der Wiesenfütterung den Kaninchen die Möglichkeit geben, sich die Pflanzen selbst auszusuchen. Das wäre dann nicht gegeben, wenn z.B. nur WBK gefüttert wird und sonst nichts.

0

Kaninchen sollten generell ad libitum Wiese zur Verfügung haben damit sie sich selbst medikamentieren.Und Ob Rbk oder Wbk ist das beste Fütter was es gibt.Jeder füttert es! Es bekämpft und beugt Ec vor.Die meisten Ninis lieben ihn.Und Rbk nur mit Handschuhen.Schau Doch mal bei Facebook in der Pflanzenbestimmungs Gruppe vorbei! Da füttert jeder Bärenklau.Ich kanns dir wärmstens empfehlen.Damit macht man nichts falsch.Es gibt nichts besseres,und das es giftig sein soll können wir nur belächeln.Das ist ein Mythos.Vorbeugen und Ec bekämpfen mit Wbk oder Rbk! 

Bei tierpla.net bekommt man sehr, sehr gute Ratschläge ... und der normale Wiesenbärenklau darf an Kaninchen verfüttert werden, sie lieben ihn nahezu. Deshalb würde ich es auf jeden Fall versuchen ... vielleicht hilft es deinem Kaninchen. Halt langsam anfüttern ... nicht gleich riesige Mengen davon auf einmal.

Aber bitte aufpassen, dass du es nicht mit dem Riesenbärenklau verwechselt, der ist nämlich extrem giftig, auch der Mensch sollte ihn nicht berühren. Der Riesenbärenklau wird über einen Meter groß oder sogar 2 Meter groß ... was man jetzt im Frühling aber noch nicht so sehen kann, weil er ja auch erst beginnt zu wachsen!

HILFE! Kaninchen fällt einfach so um, hat Gleichgewichtsstörungen, was ist los?

Hallo! Ich bin einfach nur ratlos. Als ich heute morgen aufgestanden bin, und wie jeden morgen nach meinem Kaninchen geschaut habe, bin ich unglaublich erschrocken! Mein kleiner Klopfer kann nicht mehr richtig hüpfen, fällt immer um und hat Gleichgewichtsstörungen. Er verhält sich genau so, wie damals nach einer Vollnarkose. Seine Voderbeine knicken immer zusammen und er fällt hin. Bin natürlich sofort zum Tierazt gefahren, er hat ihn geröntgt und abgetastet. Alles normal. Auch die Krankheit e.c. wurde ausgeschlossen. Er denkt, er hätte sich schlichtweg mal verhüpft und hat ihm etwas Entzündungshemmendes gespritzt und mir noch etwas mitgegeben, was ich ihm oral eingeben soll.

Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob jemand von euch auch schonmal soetwas erlebt hat? Weis jemand Rat? Ich will nur nicht, dass mein kleiner leidet! Hilfe!!! :-(

...zur Frage

Sehnenscheidenentzündung bei Geigern- Schnell Heilen?

Hallo ihr Lieben Ich habe leider eine Sehnenscheidenentzündung. Ich war schon beim Arzt, doch dieser meinte ich solle nicht mehr so lange Geige spielen und er meinte, ich solle so eine Salbe verwenden . Ich habe jetzt meine Übezeiten schon um 1 Stunde verringert und die Salbe täglich verwendet. Aber leider hat das gar nicht gebracht. Das Problem ist, dass ich demnächst (in 1-2 Monaten) ein paar wichtige Konzerte und Wettbewerbe vor mir habe. Bis dahin will ich diese Sehnenscheidenentzündung los haben. Was kann man denn machen, dass das so schnell wie möglich heilt? Meiner Freundin, die auch Geige spielt und auch eine Sehnenscheidenentzündung hat, wurde der Arm eingegipst. Wäre das bei mir wirklich auch nötig? Bei meinem gefühlten 5. Arztbesuch meinte der Arzt ich solle ein paar Wochen kein Geige mehr spielen. Aber das würde ich nicht durchhalten. Das habe ich ihm auch dann erklärt und er meinte, dass mein Arme eingegipst werden kann, damit er ruhig gestellt wird und mein Arm nicht noch mehr belastet wird. Dazu meinte er dass somit die Sehnenscheidenentzündung auch geheilt werden kann. , Wie lange müsste ich den Gips tragen? Würde das wirklich etwas helfen? Danke im Voraus für Eure Antworten,
Geigensolistin

...zur Frage

Kaninchen ec?

Hallo, als ich heute nach meinen Kaninchen schaute viel mir auf, dass meine Dame beim hüpfen hinten wegknickt und die hinterläufe irgendwie nicht richtig in Schwung bekommt. Zeitweise sah es auch aus, als würde sie von der hüfte her auf die Seite fallen (also nur hinten) . Sie frisst und ist sonst aufmerksam.

Beim Tierarzt wurde geröngt und Blut genommen. Das röntgen war ohne Befund. Die blutwerte von den Organen sind morgen da, die für das ec wegen Ostern aber erst am Dienstag..

Jetzt frage ich mich ob es nicht sinnvoll wäre (wenn das blutbild morgen nichts zeigt) auf Verdacht auf ec zu behandeln? Ich finde bis Dienstag einfach recht lang falls es doch ec sein sollte.

...zur Frage

Spätfolgen EC bei Kaninchen?

Hallo zusammen,

mein Kaninchen hatte vor ca 4 Monaten EC. Eine minimale Kopffehlstellung ist leider geblieben die ihn aber bis dato überhaupt icht beeinträchtigt hat. Seit ein paar Tagen wurde die Fehlstellung wieder mehr. Er hat sein linkes Forderpfötchen nicht mehr belastet. Als ich dann beim TA war habe ich Panacur und Vitamin B bekommen sowie ein Schmerzmittel. Da es keine Besserung gab und er nur noch rum lag bin ich am Samstag erneut zum TA. Dort wurde ihm dann Blut abgenommen, auf die Ergebnisse warte ich noch. Eigentlich sollte ich heute zum Röntgen aber nach der Untersuchung wurde icch wieder nach Hause geschickt weil wir erst auf die Blutergebnisse warten sollte. Sie vermutet ein neurologisches Problem als "Spätfolge" von EC. Seine Zähne waren immer gut, heute hat sie gesagt das die linke Seite sich etwas verschlechtert hat. Alles betrifft die linke Körperhälfte. Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?

Bin über jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße Sabrina

...zur Frage

Wachsen zähne beim Kaninchen wirklich so schnell?

War vor na zeit beim tierarzt mit meinem kaninchen, ich weiß dass dessen zähne n bsl schief wachsen also in die zunge wachsen die wurden schon mal abgeschliffen. So beim letzten besuch war alles ok wollt nur mal ins maul gucken lassen ob alles ok is und die redet los, dass die schon viel zu lang sind obwohl mein kaninchen völlig normal gefressen hatte und auch nicht knirschte, dann wollte sie 30 € von mir und sagte das es schon zu spät mit dem besuch gewesen wär zum letzten besuch is viel. ein monat vergangen oder 1erdhalb. War das abzocke oder geht das wirklich so schnell? thx schonmal

...zur Frage

E.C. Kaninchen, ansteckend für Hunde?

Hallo, wie die überschrift verrät, bin ich etwas in Sorge...

Meine eine Zibbe hat evtl E.C. und bis jetzt musste ich mich mit dem Thema zum Glück nicht befassen. Nun habe ich natürlich meine TA hier gehabt(die Schmerzmittel und Panacur dagelassen hat),die meinte, evtl ist es E.C. behandelt wird wohl nach dem Ausschlussverfahren. mit dem schmerzmittel ist keine deutliche besserung zu sehen(was bei eingeklemmten nerv oder wirbel wohl der fall wäre) deswegen bin ich gespannt, ob das wurmmittel greift(TA war gestern da, vorgestern ist meine zibbe umgefallen)mir wurde gesagt, das dauert ein paar tage.

über tips , tricks und erfahrungen zu dieser krankheit wäre ich absolut dankbar. kleiner steckbrief: zibbe, ca 4 jahre alt, 3,4 kg, lebt in aussenhaltung in einer 6er gruppe in einem umgebauten hundezwinger. frisst noch gut, sitzt aber oft abseits der gruppe in ihrem "kabuff"(eine integrierte hundehütte)maximal mit ihrem kumpel zusammen, der rest der truppe flitz manchmal da rein und wird wieder rausgeschickt.

nun aber meine frage: natürlich hab ich fleissig tante google befragt... da stand also: ->zoonose, kann auf andere säuger übertragen werden<-

ist mein hund also in gefahr, das auch zu bekommen?

natürlich steckt er seine nase auch mal an das kaninchen gehege...

(das ich mir nach ihrer behandlung die hände wasche ist klar)

wieder ein halber roman, danke für antworten. ich hoffe, das die absätze von der app übernommen werden...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?