Wies schaffe ich es nicht mehr zudenken das ich ein Steckdose anfassen will?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Egal ob du denkst:

"Ich will jetzt in die Steckdose fassen" oder "ich will nicht mehr daran denken, dass ich in die Steckdose fassen will" - in beiden Fällen intensivierst du das Gefühl.

Versuch mal bitte NICHT an einen rosa Elefanten zu denken. Und dann erinner dich jeden Tag daran, dass du auf keinen Fall an den rosa Elefanten denken darfst. Sag dir immer wieder vor, dass du NICHT an den rosa Elefanten denken darfst. Verstehst du, was ich meine? Deinem Hirn ist es egal, ob du sagst, dass du an etwas nicht denken willst. Sobald du den Gedanken hast, ist er da.

Also, wie durchbrichst du den Teufelskreis? Eine Möglichkeit ist, dass du den Gedanken nicht mehr verteufelst. Er ist eben da und ist ein Teil von dir. Versuche nicht, ihn NICHT zu denken, sondern lasse zu, dass der Gedanke da ist - aber verhindere es auszuführen.

Allerdings rate ich dir aufgrund der Schwere der möglichen Folgen, evtl noch mit jemand anderes darüber zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da suchst dir einen weidezaun der in betrieb ist.ist ungefährlich und du hast eine vorstellung was an der steckdose passiert.wenn du den schlag überstanden hast kommst nie mehr auf die idee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du nur das Plastik anfasst, wird dir nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fass die Steckdose an und lass dir eine wischen. Danach willst du es nicht mehr.

ACHTUNG! Diese Kommentar enthält Sarkasmus. Für evtl. trotzdem auftretende Folgen verantworte ich mich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk an andere Sachen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?