Wieso machen so wenige Schulsport Barfuß :D?

16 Antworten

-Keine Schuhe mitschleppen

Dann könnte man auch all seine Bücher Einscannen und statt die einfach ein Tablet mitnehmen. Wiegt ja fast garnichts mehr... Ahso ja wir sind ja noch in DE. Ernsthaft das eine Kilo (nichtmal) kann man mal eben mitschleppen.

-rutscht weniger

Was hast du bitte für Schuhe ? Ich bin noch nie mit Schuhen ausgerutscht, wenn dann rutscht man wenn die Füße durch Schweiß nass sind oder wenn man anhalten will und sich die Haut an den Füßen am Boden abschleift.

Die Verletzungsgefahr ist mit Schuhen geringer, es ist hygienischer... hat einer Fußpilz dann hat es morgen jeder, mit Schuhen nicht,...

Weil der Boden Kalt und unangenehm und dreckig ist.

Weil Schuhe mitnehmen kein Problem ist.

Weil man mit schuhen besser laufen kann und sicher weniger rutscht sofern es richtige Hallenschuhe sind.

Es ist unhygenisch und die Verletzungsgefahr ist hoeher.

Also meine Schuhe sind jetzt nicht so schwaer, dass es mich stoeren wuerde, ich kann mich ohne Schuhe nicht besser bewegen und rutsche auch nicht weniger.

Vielleicht solltest du es mal mit Sportschuen statt Stahlkappenschuhen probieren.

- es ist unhygienisch

- es ist gefährlicher (z. B. können Leute mit Schuhen einem drauf steigen)

Bei uns darf man gar nicht ohne Schuhe Sport machen ohne Schuhe, außer man vergisst seine und hat keine Sporttauglichen Straßenschuhe dabei

bei uns mussten im schulsport immer alle mit hallenschuhen mitmachen, schon allein um den fuss bei übungen zu schützen, wie zb beim fussball

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?