Wiener Würstchen aus dem Glas gegessen jetzt Übelkeit..

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es (und auch die Brühe) ganz normal gerochen und geschmeckt hat, war es sicher nicht schlecht. Von Würstchen kann man aber schon mal leichte Übelkeit bekommen (keiner weiß genau, woran das liegt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Reaktion auf das Histamin, das sich in Lebensmitteln bildet, wenn sie lange lagern. In großen Mengen verträgt das niemand, Fischvergiftungen und Kopfschmerzen nach Rotwein sind auch histaminbedingt. Aber ob man auch bei kleineren Mengen schon Probleme hat, ist individuell verschieden. Dein Würstchen war also entweder voll mit Histamin, obwohl noch ohne Bakterien, Schimmel oder Fäulnis, oder es war mittelviel Histamin drin und du bist empfindlich darauf. Wenn du auch schon mal Probleme mit Sauerkraut, altem Käse und Fischkonserven hast, kannst du von Letzterem ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du kannst dich erbrechen und das Würstchen so wieder aus deinem Organismus "entfernen". Aber wenn es noch gut gerochen und ausgesehen hat, dann sollte es eigentlich nicht schlecht gewesen sein.

Hier hast du noch einen Link, der dir vielleicht weiterhalfen kann:

http://www.helpster.de/uebelkeit-nach-dem-essen-was-tun_37396

Gute Besserung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Die Übelkeit ist bei Wiener Würstchen aus dem Glas, im Preis mit inbegriffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kein Wunder wenn das Glas eine Woche offen war. Selbst schuld. Bah. Was du tun kannst??? Bist du nicht in der Lage Kamillentee oder Magen Darm Tee zu machen?? Was ist so schwer daran einen Teebeutel in heißes Wasser zu tauchen??

P.S Durchsuche lieber deinen Kühlschrank nach weiteren verdorbenen Lebensmitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kümmeltee trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?