Wiener Wohnen Wohnungstausch?

3 Antworten

Du kannst Deine Mietwohnung jederzeit fristgerecht kündigen und umziehen in eine andere, die Du angemietet hast.

Wenn Deine Hausverwaltung oder Dein Vermieter mehrere Wohnungen hat, kannst Du dort auch sagen, Du würdest gerne in eine andere Wohnung ziehen und ihn fragen, ob er Dich für eine Wohnung nach Deinen Vorstellungen vormerken kann, sobald eine frei wird.

Anspruch auf Wohnungstausch hat man nicht.

Woher sollen wir das wissen ..... ruf dort an, dann wirst du sehen, ob sie für euch eine besser geeignete Wohnung haben!

kann ja sein das hier in dem Forum jemand in der gleichen Situation war. ;)

0
@Todii123

.... und selbst wenn .... was vor 4 Wochen möglich war, geht jetzt evt nicht ( z.B. weil gerade keine passende Wohnung frei ist ....) Also sind alle Antworten dazu Kaffeesatzleserei: du musst dich schon selbst ans Telefon bemühen!

0

ööhm meine glaskugel zeigt nichts an. da müsstest du die wohnungsgesellschaft glatt mal anrufen und fragen.

um gottes willen -.- hätte ja sein können das jemand da schon Erfahrung hat. wozu kann man den hier fragen stellen?

0

Wo würden Sie gern wohnen?

Über traum Wohnung

...zur Frage

Wiener Wohnen Wohnungsweitergabe?

Hallo Liebe Leute :) es geht um folgendes:

Ich bin vor 3 Jahren mit einem Arbeitskollegen in eine Gemeindewohnung gezogen, beide Hauptmietgemeldet - sein Vormerkschein, sein Name an der Tür. Vor gut einem halben Jahr ist er wieder zu seinen Eltern gezogen da er den Job aufgegeben hat und weiter studieren ging.

Nun bin ich alleine in der Wohnung und wollte wissen ob ich mit ihm einfach zu Wiener Wohnen gehen kann und das ganze Regeln kann, bzw. Ich die Wohnung " übernehmen " kann. Er würde gerne wieder für nen Vormerkschein abgeben können und ich wiederum würde gerne in der Wohnung verbleiben, da ich doch einiges zum herrichten Investiert habe und sie passend für mich ist.

Habe nur Angst darum mein Dach über dem Kopf zu verlieren wenn wir damit zu Wiener Wohnen gehen, da sich Anfang 2016 das Gesetz zur Weitergabe geändert hat.

Hatte jemand ein ähnliches Problem? Oder kennt jemanden der in so einer Situation ist/war?

Danke.

...zur Frage

Wie sinnvoll ist es eine Eigentumswohnung zu verkaufen und dann eine Wohnung mieten?

Hallo, wir sind eine 5-Köpfige Familie und wohnen auf 80qm2 (3Zimmer), nun ja mein Bruder (21) findet Hotel-Mama gemütlich und zieht mind. In den nächsten 5Jahren nicht aus. Das heißt meine kleine Schwester (13), Bruder (21) und ich (w17) müssen uns ein großes Zimmer teilen. Unsere Eigentumswohnung hat noch einen Restschulden von 20.000€. Wir haben jz überlegt, ob wir nicht eine 4-5-Zimmer Wohnung in der Gegend hier mieten und unsere Wohnung für 90.000-110.000€ verkaufen. Aber wie sinnvoll ist es? Was denkt ihr?

...zur Frage

Genossenschaftswohnung doppelt Miete zahlen?

Hallo. Ich ziehe innerhalb einer Genossenschaft um. Zum 1.4.15 kann ich einziehen,nun muß ich meine Wohnung aber natürlich kündigen, das wären dann 3 Monate Kündigungsfrist, was heißen würde das ich zwei Monate doppelt Miete zahlen müßte. Ich habe von Freunden gehört, die in anderen Genossenschaften wohnen, es dort bei einem Wohnungstausch ohne doppelte Miete üblich ist. Kennt sich da jemand aus?? Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Brief zur Vorlage fürs Finanzamt von Wiener Wohnen?

Hallo =)

Also eine Freundin hat von Wiener Wohnen einen Brief bekommen, auf dem steht "Dient nur zur Vorlage beim Finanzamt"

Darin steht, dass sie eine Wohnung gemietet hat und dass Beiträge vom Mieter eingehoben wurden. Dabei gehts um etwa 440 euro

heißt das nun, dass sie die Summe im Steuerausgleich absetzen kann oder was kann oder soll sie jetzt damit machen? Wir sind verwirrt und bitten um Hilfe

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Wie lange darf man in Deutschland in einer Wohnung als Gast wohnen?

Ich kenne 2 Leute, welchen in einer 2,5 Zimmer Wohnung (ca. 52 quadrat) wohnen, und nur für zu zweit die Miete ist zu hoch, deswegen würden die eine dritte Bewohner auch brauchen. Aber die Eigentümer erlaubt das nicht (die Eigentümer jetzt gerade die Hausverwaltung ist, und ziemlich streng), deswegen würden die das mit einem ganz normalen Gast versuchen. Der Gast ist deutsch und würde auch nicht in die Adresse anmelden. Also wie lange darf man so maximal in einer Wohnung "als Gast" wohnen oder nur übernachten (Wenn es generell nicht verboten ist) ? Oder braucht man dazu auch Erlaubniss von der Eigentümer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?