Wien Kurzparkzonen und Gratis parken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Empfehlenswert ist auch, das Auto in den Park and Ride - Anlagen stehen zu lassen und öffentlich, d.h. mit der Ubahn in die Innenstadt zu fahren. P+R gibt es in Hütteldorf (Einfahrt von Westautobahn) im Norden bei Spittelau und im Osten die P+R in Erdberg. Kosten: 3,40 Euro pro Tag!!! bzw. 17 Euro in der Woche :-)

Auf gar keinen Fall eine der Parkgaragen in der Innenstadt ansteuern, denn da hat man 24 Euro am Tag los :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Wien sind einige Bezirke innerhalb und außerhalb des Gürtels generell Kurzparkbezirke. Beim den jeweiligen Bezirksgrenzen wird mittels Schildern und blauen Strassenmarkierungen darauf hingewiesen. 

In den anderen Teilen Wiens gibt es viele Kurzparkzonen, welche entsprechend ausgeschildert sind. Vor allem in Einkaufsstrassen, bei Bahnhöfen usw.

In allen Kurzparkzonen benötigt man Parkscheine, welche in Trafiken zu kaufen sind, und entsprechend angekreuzt sichtbar am Armaturenbrett auszulegen sind

Parkscheine gibt es für 1/2, 1, 1,5 und 2 Stunden. Die max. Parkzeit beträgt 2 Stunden, dann sollte das Fahrzeug umgestellt werden.

Darüber hinaus gibt es kostenlose Parkscheine für 15 Minuten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?