Wielange wird man krankgeschrieben bei einer erkältung?

6 Antworten

Für alle die meinen man muss sich wegen solch einer "Lapalie" nicht krankschreiben lassen sondern weiterhin fleißig zur Arbeit gehen. Glaubt ihr allenerstes ihr tut euren Kollegen einen Gefallen damit???? Klar heroisch zur Arbeit gehen und schön die Viren und Bakterien an die lieben Kollegen austeilen. Man will ja keine Kameradenschw... sein. Einen Halsentzündung, eine Sinusitis kann sehr ernste Folgen nach sich ziehen vor allem wenns bakteriell ist und nicht behandelt sondern verschleppt wird. Ich bin gerade auch zu Hause weil Kollegen gemeint haben Sie könnten mit soetwas zur Arbeit kommen. Nur habe ich im vergleich zu denen auch noch eine Familie zwei11 jährige und eine 20 Monates altes Kind und einen Ehemann daheim. Das heißt ich kann mich nach feierabend nicht einfach so mal hinlegen und krank sein. Wäre nämlich diese 1 Kollegin zu Hause geblieben und hätte sich auskurriert dann wäre nur eine zu vertretten gewesen. Aber dadurch das Sie 2 Tage "tapfer" zur Arbeit kam fehlen mitlerweile 4 Kollegen die man vertretten muss. Die ja auch einige Tage tapfer zur Arbeit kammen. usw. Auch als Kunde möchte ich keinen Kassiererin mit Rotznase und Roten glasigen Augen an der Kasse sehen(schon weil ich wahnsinnig Mitleid hab). Also bitte wenn ihr Krank und ansteckend seid BITTE tut euren Kollegen und somit auch euren Vorgesetzen einen Gefallen bleibt daheim und kurriert euch aus anstatt alle anzustecken. Oder noch besser werdet erst gar nicht krand :-)

Die meisten Ärzte schreiben einen 2-3 Tage krank.

Dürfte für Arbeiter und Angestellte in vernünftigen Räumlichkeiten(keine Zugluft) auch locker reichen.

Für Leute die körperlich hart und teilweise im Freien arbeiten wie ich, empfehle ich jedoch 5 Tage. (zur Not nach den 3 Tagen wiederkommen, auch wenns alles nicht mehr so schlimm scheint)

Habe auch grundsätzlich nach drei Tagen wieder angefangen, weil ja schon alles besser ist, und alle Symtome wie Hustenreiz, schwacher Kreislauf, Schnupfen und evtl. Kopfschmerzen legen nochmal richtig los. Machste so weiter haste noch locker 3 Wochen was davon. Klotzte in diesen 3 Wochen auch noch schön, wirds sogar noch mehr und dein Apotheker freut sich.

Komisch, ich kann mich auch noch daran erinnern, das man vor nem Jahrzehnt noch ne Woche zum auskurieren bekahm, und dann war man auch wieder kern-gesund.

Kommt ganz auf Deinen Job an, wenn du Publikumsverkehr hast, oder sehr konzentriert arbeiten musst, vielleicht 3 Tage. Dann sollte auch das Fieber weg sein. Aber das ist ja nicht ansteckend.

Arzt krankgeschrieben am nächsten Tag zu einem anderen?

Hallo, in meiner Gegend sind zwei Ärzte, den einen kennen wir, da er mich aber beim letzten Mal schlecht diagnostiziert hat (einfach gesagt "ja nimm Tabletten"). Es wurde schlimmer, also bin ich zu dem anderen.

Ich habe gerade starke Halsschmerzen (ich würde selber sagen Halsentzündung) wollte dann zu dem anderem Arzt, der mich besser beraten hat, aber da da zu viel los war bin ich zu dem alten. Der meinte nichts eitrig, alles gut. Mein Hals tut extrem weh. Ich wollte fragen, ob ich morgen zu dem anderen soll, wegen eventuell Antibiotika um mich abzusichern.. Weil der, bei dem ich war, mich bis Donnerstag krankgeschrieben hat, kann ich das machen?

...zur Frage

Weis jemand, wielange bei einer Katze nach behandelter Erkältung die Lymphknoten angeschwollen sein können?

...zur Frage

Ich bin krank, aber was habe ich und wie lange werde ich krank geschrieben?

Ich habe husten Ohrenschmerzen verstopfte Nase mir ist andauernd schwindelig und mir ist seit 2 tagen extrem heiß! Ist das eine Erkältung oder eine Grippe? Und wie lange werde ich voraussichtlich krankgeschrieben ? Bin 14 und gehe in die schule...

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis eine Erkältung wieder weg ist?

ich bin seit gestern erkältet wie lange wird es noch dauern bis die erkältung wieder weg ist

...zur Frage

Krankgeschrieben - Friseur Termin wahrnehmen?

Hallo,

ich bin seit heute früh bis zum Wochenende krank geschrieben, habe aber morgen einen Friseur Termin, den ich vor 4 Wochen gemacht habe. Muss ich den absagen? Einen neuen Termin bekomme ich dann erst wieder in frühstens 3 Wochen...

Bin wegen Erkältung krank geschrieben und schon seit jetzt fast 2 Wochen als Zusatzinfo.

Mfg, xkruemel9

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?