Wie lange muss man Telefonrechnungen aufbewahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also telefonrechnungen sind das unwichtigste davon,die brauch man doch nich länger als max. 5 Jahre....Kontoauszüge sind allerdings wichtiger und ich würde sie so lange aufbewahren wie es irgendwie möglich ist

Telefonrechnungen können nach dem Bezahlen in den Müll.

Den Beleg , daß du die Rechnung bezahlst hast, den würde ich allerdings 3 Jahre aufheben.

Hier kannst du alles nachlesen:

http://www.mdr.de/mdr1-radio-thueringen/2235440.html

Bis der Vertrag aufgehoben ist? Aber ich hab meine alten Rechnungen in Umschläge eingetütet und in den Keller eingeräumt

3 Jahre für Privat, 10 Jahre gelten für Betriebe.

Jupp, so isses

0

geschäftlich 10 Jahre

privat kannste gleich wegwerfen, wenn du meinst dass alles ok ist

telefonrechnungen würd ich nur die letzten 6 monate aufheben

Bewerbungsabsagen können in den Müll. Das andere bewahre ich 3 Jahre auf.
Telefonrechnung würde ichauch 6 Monate aufbewahren, dann weg damit.

na ja aber wenn das Amt Nachweise haben will? Ich meine da muss es doch eine Befristung geben?

0

Du musst sie gar nicht aufbewahren.

na ich sortier nur die Ordner für meine Mutter weil sie damit nicht so klar kommt und ich auch nicht unbedingt weiß, was wichtig ist und was nicht. Es kann ja nur sein, das bei ihr die Telekom auch mal Stress macht. Bin froh, das ich von dem Verein weg bin.

0

Was möchtest Du wissen?