Wielange kann eine Katze ohne Futter auskommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

bereits nach 2 tagen kann bei einer katze die leber geschädigt werden, wenn sie nicht isst.

man kann sich beim tierarzt große spritzen (ohne nadel) geben lassen, womit man der katze dann brei in den mundwinkel spritzen kann. sei aber vorsichtig und reiss der katze dabei nicht den kiefer auf (verletzungsgefahr).

wenn katzen keinen hunger haben, ist es wichtig, kein offenes futter aus dem kühlschrank zu verwenden, sondern eine frische dose. nimm eine porzellan-untertasse statt dem normalen futternapf (keramik/glas riecht nicht). katzen fressen besser, wenn der napf auf einem kleinen podest steht (so dass sie den kopf nicht runter nehmen müssen). es kann auch helfen, wenn man die futterstelle wechselt (wohnzimmer statt küche z.b.).

du kannst im futterhandel verschiedene nährpasten bekommen, die viel kalorien enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibt es keine allgemeine antwort drauf. einige üebrleben wirlich ne woche oder zwei. andere bekommen schon nach wenigen tagen nen hungerbedingten leberschaden und sterben relativ fix

nimm mal nur fleisch. reis riecht nach nix und möhren und erbsen nicht lecker, jedenfalls für katzen. im moment wird er nur fressen wenn seine gier größer ist als die appetitlosigkeit und das  heißt leckerchen

versuch auch fisch. fisch riecht meist sehr intensiv und das mögen katzen

biete ihm mal laktosefreie milch an. das mögen viele katzen und da ist ne ganze menge zeug drin, babies leben schließlich davon. vllt trinkt er lieber als dass er frisst. bitte keine mit laktose, viele katzen sind latoseintolerant und durchfall kann er jetzt überhaupt nicht brauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunnyplayagirl
19.02.2016, 20:41

hey, danke für die Antwort. Er hat endlich etwas kleines "gegessen". er hat schleck-sticks von Rewe gegessen. davor hat er etwas katzenmilch von meinem finger abgeschleckt.. für heute hat er wenigstens knapp eine Mahlzeit gegessen. ich muss also keine Angst mehr haben das er mir jede sekunde umklappt.. jetzt habe ich kurz mit ihm gespielt und nun lass ihn erstmal wieder etwas in ruhe.. und in ein paar stunden vorm schlafen gehen werde ich nochmal versuchen, etwas zu erreichen. morgen kaufe ich dann auf deinen rat mal fisch (frisches fleisch habe ich hier) und schau, was ich noch so finden kann.. auf die milch achte ich

0

Fahr bitte bitte unbedingt mit deinem Kater zu einem anderen Tierarzt oder am besten direkt in die Tierklinik, denn wenn Katzen das Fressen einstellen muss das einen Grund haben. Und das kann nur der Tierarzt herausfinden. Katzen sind seeehr empfindlich was Nahrungsmangel angeht.

Schau z.B. einmal hier: http://www.hundekatzenvital.de/Katzen/WarumeineKatzenichthungerndarf/tabid/486/Default.aspx

Hat er irgendein Lieblingsleckerchen, was er nicht oft bekommt? Versuch es mal mit Leberwurst oder sonstigem, einer von meinen Katern würde für gedünstetes Hähnchen töten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welchem Wald- und Wiesenarzt bist du denn gewesen? Du fährst jetzt sofort mit dem Tier in die Tierklinik, anstatt hier zu fragen, wie lange er überleben kann. Vielleicht hat er etwa verschluckt, was jetzt in seinem Hals sitzt oder ähnlich schlimme Sachen. Wenn du nicht sofort handelst, kann es morgen für das Tier zu spät sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunnyplayagirl
19.02.2016, 18:10

sie hat auch in sein maul geguckt und konnte dort nichts sehen. sie sagte um ihn zu röntgen müsste man ihn erst unter narkose setzen weil er sonst nicht liegen bleibt. und da er die tage davor öfter mal nieste hat sie gesagt ersparen wir ihm das erstmal und nehmen dje medikamente. gestern hat er garnichts gefressen. heute trinkt er mehr, und isst sogar ein wenig souce.. denke nicht das es wirklich daran liegt. er verhält sich auch normal und spielt etc. nur etwas schlapp natürlich..

1
Kommentar von bunnyplayagirl
19.02.2016, 18:22

gestern hab ich 108€ für die ganzen untersuchungem bezahlt. es wurden die Nieren getesten die leber die blutkörperchen usw. sie sagte das es ausrecht zu warten. also vertraue ich meinem arzt.

1
Kommentar von bunnyplayagirl
19.02.2016, 18:42

ne eben nicht haha. ich bin 22 jahre alt und will mich gerne weiterbilden in alle richtungen.

0

Hast du es schon mit Katzenmilch versucht? Meine Katze liebt diese Milch, ich gebe ihr aber immer die Laktosefreie Milch von meiner Mom😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunnyplayagirl
19.02.2016, 18:06

ja ein bisschen trinkt er. aber hat schnell wieder genug davon xD

0

Hab grad auch nochmal beim.arzt angerufen um zu erfragen was ich tun soll wenns sich am wochenende nicht bessert. Soll morgen nochmal vorbeikommen wenn er bis dahin nix gegessen hat. Als wenn ich das witzig finde ihr unnötigen leute -.- wollte auch nur die erste frage beantwortet haben. Weiss das jemand?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?