Wielange hält Autobatterie?

5 Antworten

Wenn sie nicht wie bei einem Auto durch eine Lichtmaschine o.ä. ständig wieder geladen wird, dürfte eine neue, voll geladene so ca. 7-12 Std. halten. Mit etwas Glück ein wenig länger, evtl. aber auch etwas kürzer. Hängt auch etwas von der Größe der Batterie und das Radio ab.

Das Radio allein "verbraucht" praktisch keinen Strom, nur der zugehörige Verstärker. Das kannst du auch aurechnen: Ein "normales" Autoradio mit ca. 2 x 6 Watt verbraucht (nach Adam Riese...ggg) 12 Watt pro Stunde (die Verluste mal zu 0 angenommen), das wären bei 12 Volt dann 1 Ampère. Eine Batterie mit 80 AH (= Ampère-Stunden) hielte dabei demnach 80 Stunden. Wenn du das Radio mit Verstärker dann mit 2 x 30 Watt aufdrehst, hielte dieselbe Batterie nur noch 5 Stunden. Alles hängt von der Lautstärke und dem Lade-Zustand der Batterie ab.

ich hab selber einen Bollerwagen umgebaut mit Autoradio und verstärker und licht. ich habe dafür eine 80ah batterie und die hält so ca.8h. Ich würd dir von einer starterbatterie abraten die mag es nicht wenn man sie tiefentläd.daduch hab ich auch schon eine kaputt bekommen. ich rate dir eine Blei-Gel batterie zu nehmen

naja, eine übliche aufgeladene Autobatterie schafft 6-8 Stunden etwa. Hab ich ausprobiert, als wir meinen KAdett geschlachtet haben. Da ham wir das Radio laufen lassen. Nach knapp 6 Stunden war die Batterie leer. Allerdings taugte die auch nicht mehr so viel.

Eine kleine aber geladene Autobatterie mit z.B. 45 Ah hält bereits mit einem billigem Ghettoblaster als Radio-Empfänger mehrere Tage, zumindest wenn man es nicht voll aufdreht. Zumindest so war das bei meinem alten Grundig. Da die ersatzweise einzusetzenden Mono-Zellen kaum 6 Stunden halten würden, habe ich mir eine Autobatterie vom Schrott geholt. Selbst mit der Restladung lief das Radio problemlos mehrere Stunden, neu aufgeladen - ums Vielfache länger.

Was möchtest Du wissen?