Wielange dauert die Bearbeitung eines Bauantrags?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Bearbeitungszeit hängt definitiv nicht von der Art des Baugebiets oder dem Entwurfsverfasser oder "Einreicher" ab, sonder alleine von der Genehmigungsbehörde. Dort werden "einfache" Bauanträge (d.h. alles bis hin zu Gebäudeklasse 2) der Reihe nach bearbeitet. In vielen Gemeinden muss der Gemeinderat dem Bauantrag zustimmen, so dass bis dahin schonmal 4 Wochen vergehen können.

Erfahrungsgemäß dauert es aber in kleineren Gemeinden etwa 6 bis 8 Wochen, währen sich größere Gemeinden oft die maximale Dauer von 3 Monaten Zeit lassen. Kann aber auch ganz anders sein und je nach Saison schwanken (viele wollen die Genehmigung im Frühjahr...).

Befreiungen oder Abweichungen können das Verfahren verlängern, nach 3 Monaten muss aber der Antrag bearbeitet sein, sofern die Unterlagen vollständig sind.

PS: Den Bauantrag muss immer vom Bauherrn gestellt werden. Für die Behörde ist ganicht ersichtlich wer ihn "eingereicht" hat.

Wir haben damals alles über ein Architekturbüro machen lassen, da hats grad mal 3 Wochen gedauert. Bei Selbsteinreichung kann man bis zu 6 Wochen einplanen. Eventuell könnten noch Unterlagen fehlen. Das kann auch noch Verzögerungen verursachen.

das hat weniger etwas damit zu tun ob man es selbst einreicht sondern allein, um was es für ein Baugebiet sich handelt. Ist es ein Neubaugebiet mit vereinfachten Verfahren wird der Antrag innerhalb von 4 Wochen genehmigt, wenn nichts gegen den Bau spricht. Eine eventuellen Einspruch und ein Gerichtsverfahren kann es aber dann dennoch nach sich ziehen. Bei älteren Baugebieten kann es 3 Monate und länger dauern. Ist es alter Bestand muß individuell entschieden werden, was umter Umständen sehr lange dauern kann

0

Das ist von Behörde zu Behörde unterschiedlich. Frag deinen Bauunternehmer, falls du einen hast. Der hat sicherlich Erfahrungen mit der Behörde vor Ort.

hängt davon ab, in welchem Bundesland Du wohnst und wie gütig Deine Behörde ist.

Hängt von der Art der Bauarbeit, gross oder klein, ab.

Das frag besser am Bauamt und nicht hier. Oder du hast Glück und dein Sachbearbeiter ist bei GF online.

Vielleicht hat ja jemand beruflich Erfahrungswerte!

0

Was möchtest Du wissen?