Wielang schreit ein baby direkt nach entbindung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Glückwunsch!

Ich hätte da nicht den Nerv am PC zu sitzen.

Nimm sie an die Brust. Sie wird Hunger haben und braucht ganz viel Hautkontakt. Ja das Schreien ist die einzige Form der Kommunikation, die Babies haben. Das ist lebensrettend für sie - weil sie sonst verhungern, verdursten und verkümmern würden.

PreTTyAnqeL 30.11.2012, 15:20

war nur mit dem handy online ;) ok danke.

0

Naja, am schnellsten wird es vorbeigehen, wenn du deine kleine bei dir hast, möglichst viel Körperkontakt, dann hat sie schon mal die Sicherheit, dass du bei ihr bist, das hilft beim beruhigen. Ansonsten, immer gleich zum Stillen anlegen, Stillen kommt schließlich von Still machen. ;)

Mein großer Sohn hat nach seiner Geburt erst mal recht viel gebrüllt, danach war er sehr ruhig (für ein paar Tage ;) ). Der Kleine war mucksmäuschenstill nach der Geburt, ich hatte ihn unter meiner Jacke (ist draußen geboren worden) und er war so total zufrieden.

Hallo PreTTyAngeL,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt.

So lange die kleine schreit kannst Du bestimmt nicht beruhigt schlafen!

Die kleine wird noch oft weinen. Ich empfehle Euch das Buch "Das glücklichste Baby der Welt". Darin steht warum Babies weinen und wie man sie schnell zu glücklichen Babies macht.

Am Anfgang ist viel Körperkontakt und häufiges Stillen sehr wichtig. Ich hoffe Du hast eine gute Hebamme, die Dir dabei hilft. Der Anfang ist oft schwierig, aber dann kann es wunderschön werden!

LG und alles Gute! Hourriyah

PS.: Wenn Du Ruhe brauchst bitte jemand aus Famlie oder Freundeskreis das Baby rumzutragen oder zu schieben und nutze jede Minute die das Baby schläft um selbst zu ruhen.

Gerade entbunden und dann schon wieder on? Frauen gibts.....erstmal Glückwunsch zum Krümel und ja, das ist normal. Manche schreien nur an Anfang und geben Ruhe, sobald sie bei der Mama wären. Manche quicken den ersten Tag alle paar Minuten. Unter Umständen hast das Kleine Fruchtwasser geschluckt und das schmeckt nicht ;-) also wird das ausgespuckt und solang kann es sein, das das Kleine unruhig ist.

Aber du solltest ja vor Ort Hebammen und Schwestern haben, die dir jede Frage beantworten ;-)

Und an wenig Schlaf kannst du dich schon mal gewöhnen. Viel Glück mit dem Krümel

kiniro 14.11.2012, 07:07

Nur, wenn die Fragestellerin meint, ihr Baby müsse ganz alleine im eigenen Zimmer schlafen.

www.das-kind-muss-ins-bett.de

0
PreTTyAnqeL 30.11.2012, 15:27
@kiniro

nein das muss es natürlich nicht.... nur halt muss es im bett oder kinderwagen schlafen nicht nur aufm arm!

0

Hallo,

Schreien ist normal. Ich habe vor 3 Wochen entbunden und der Kleine schläft erst so langsam erst auch dann wenn ich ihn nicht direkt auf der Brust habe. Babys brauchen sehr viel Nähe und Wärme, schließlich waren sie 9 Monate im warmen und kuscheligen Bauch. Lass es bei Dir, kuschel und mach den Laptop aus (braucht kein Mensch nach einer Geburt).

Alles Gute

Das ist unterschiedlich. Meine Kleine hat nur zwei Quieklaute von sich gegeben und war danach ruhig. Nachdem ich mit ihr gekuschelt habe, hab ich sie von meinen Mann ins Schwesternzimmer bringen lassen, da ich sehr Ko und muede war... Bin dann auch gleich eingeschlafen

Wow, gerade erst entbunden und schon hängt sie wieder am pc :)

Leg sie dir auf den Bauch^^ und leg sie nie ab..

Sorry, wenn das mal kein TROLL ist. Eine normale Frau wird ja wohl nicht am PC sitzen, während ihr gerade geborenes Baby (was bedeutet gerade geboren am 14.?) schreit oder?

PreTTyAnqeL 30.11.2012, 15:30

Seit wann hat man im krankenhaus nen pc? echt dumm biste.. war mitm handy online! und aufm arm schrie sie ja nimmer!!

0

Was möchtest Du wissen?