Wielang muss ich ein kamillebad nach der beschneidung machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • ACHTUNG: Kamillebäder sind nicht mehr Stand der Technik. Im Gegenteil sind Kamillebäder nach einer Beschneidung schädlich, da sich die biologisch abbaubaren Fäden vorzeitig auflösen können und die Wundheilung behindert wird.
  • Die richtige Versorgung von chirurgischen Wunden nach Operationen ist Desinfektion und sterile Abdeckung. Der Verband sollte regelmäßig gewechselt werden und die Desinfektion dabei wiederholt werden. Im Bereich des Penis ist es sinnvoll, beim Urinieren strikt auf Hygiene zu achten und gegebenenfalls nach dem Urinieren den Verband zu wechseln.
  • Zur Desinfektion eignet sich zum Beispiel das Octenisept-Spray (Apotheke), das schmerzfrei auch auf offenen Wunden angewendet werden kann und für Schleimhäute und Intimregion zugelassen ist. Ganzen Penis gut einsprühen, an der Luft trocknen lassen, dann neu verbinden.
  • Waschen, Duschen, Reinigen sollte nach einer Beschneidung erst dann stattfinden, wenn die Wunde geschlossen ist und nicht mehr blutet oder nässt. Auch dann genügt sanftes Abspülen mit warmen Wasser und anschließendes Trockentupfen, gefolgt von Desinfektion und neuem Verband.
  • Wenn nach einigen Tagen die Wunde ganz geschlossen ist, darf "Bepanthen Antiseptische Wundcreme" verwendet werden. Sobald der Heilungsprozess weiter voranschreitet und die Wunde zusammenwächst, kann auf "Bepanthen Wund- und Heilsalbe" umgestiegen werden, die Narbenbildung verringert und das Heilen fördert.
  • Früher empfohlene Heilbäder in Kamille oder Einschmieren mit reiner Vaseline sind hoffnungslos veraltet und nicht mehr Stand der Technik. Lass das lieber sein.
  • Noch ein Tipp: Lass dir ein starkes Schmerzmittel verschreiben, dass wirklich wirkt. Nimm keine freiverkäuflichen Schmerzmittel ein, die die Blutgerinnung behindern (auf keinen Fall z.B. Aspirin / Acetylsalicylsäure).

So lange, wie Du meinst dass es nötig wäre.

okey ich dachte man muss das eine bestimmte Zeit machen

0

Was möchtest Du wissen?