Wielang bei Nervenzusammenbruch üblicherweiße im Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

HalloPreTTyAngel, sicherlich hat man im Krankenhaus genau darauf geachtet, wie es ihr wirklch geht. Da sie nicht selbstmordgefährdet gefährdet ist, konnte man sie auch wieder entlassen. Was sie jetzt braucht ist jemand, der ihr einfach auch nurmal zuhört und sie zuende reden lässt. Manchmal reicht schon die bloße Anwesenheit. Ein bisschen verwöhnen und umsorgen. Aber sie nicht mit wohlgemeinten Sprüchen belagern. Es kommt leicht als aufdringlich rüber. Mit ihr an die Luft gehen, bei der Hausarbeit helfen, aber nicht alles aus der Hand geben. Alles, was sie von sich aus erzählen möchte it in Ordnung, Immer nachhaken warum, weshalb, wieso besser nicht.

Alles Gute jowacht

Sie soll zum Psychologen gehen.

Je nachdem wovon sie diesen Nervenzusammenbruch bekommen hat, dauert die Behandlung länger oder weniger lang.

Aber mit Monaten sollte sie schon rechnen.

Warum ist sie überhauopzt zusammengebrochen ?

PreTTyAnqeL 17.03.2012, 18:49

Ok danke. wohl durch den ganzen beziehungsstreß mit ihrem freund

0

Biete ihr deine Hilfe und Nähe an. Hör zu und strahle Ruhe aus.

Was möchtest Du wissen?