Wie kämpfe ich um ihn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es so lassen wie es ist. Du bist noch sehr jung, darum lasse dir doch nicht deine Jugend nehmen, durch einen Freund, bei dem du keinen männlichen Kontakt mehr haben darfst und der dich überhaupt nicht versteht, wenn und warum du mal ausrastest. Er hat kein Selbstbewusstsein und eine Beziehung mit ihm funktioniert nur,  wenn du alles so machst, wie es für ihn gut ist. Du wirst also immer Rücksicht nehmen müssen und bei allem, was du tust, überlegen ob ihm das passt, oder ihm Dinge verheimlichen, obwohl du gerne mit ihm darüber reden würdest. Wenn du das alles willst, dann frage ich mich, ob es das, was du an ihm liebst, wert ist. Ich stelle es mir nicht vor und kann dir nur raten, andere Erfahrungen zu machen um festzustellen, dass das Leben viel unkomplizierter sein kann.

Ach Liebe ist was wunderschönes :-)

Ich denke, dass sein Schlussmachen eine absolute Affekthandlung war. Die Eifersucht hat ihn mürbe gemacht. Das war also eine Verzweiflungstat. Vielleicht weint er gerade ins Kopfkissen.

Ich denke, Ihr werdet wieder zusammenkommen. Für Zukunft aber trotzdem mein Tipp, dass man den Partner nicht zur Eifersucht reizen darf. Das hat meine Freundin mehrmals mit mir gemacht. Ich habe dann wirklich Schluss gemacht, weil ich in einem Alter bin, wo man zusammenziehen und evt. Familie habe möchte. Diese Frauen sind dann ein "No Go", auch wenn man total verliebt ist.

Also hätte ich das mit dem Turniertypen nicht sagen dürfen?
Danke, du machst mir Mut

0

Du wirst ihn gehen lassen müssen. Er hat ein Problem mit sich und das wirst Du eh nicht lösen können, egal was Du tust.

Was möchtest Du wissen?