WieIch lange Pause bei 2-CB?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"2C-B ist quasi nen klassischer 5-HT2-Rezeptor-Agonist, also gelten die gleichen Regeln wie für Acid, Pilze etc. auch.

Man kann es nicht mit MDMA vergleichen, da es kein Monoaminreleaser- bzw Wiederaufnahmehemmer wie MDMA ist. Geht also nicht wirklich auf den Serotoninhaushalt und dementsprechend gibts auch kein Serotoninloch, wie man es beusoielsweise von anderen serotonergen Uppern kennt (Mephedron, MDMA, etc.)

Das heißt jetzt natürlich nicht, dass man es täglich futtern darf, die Gefahr liegt hier eher beim psychischen Aspekt, Trips müssen erstmal verarbeitet werden und das braucht gewisse Abstände, aber auf nen konkrete Zahl würde ich mich da nicht festlegen. Bin früher teilweise jedes 2t. We getrippt undkam darauf klar, wobei ichnatürlich nicht weiß, ob mir ohne evtl besser gegangen werde, verspühre aber seit schon knapp nem Jahr nicht mehr so das Bedürfnis zu trippen. 

Hab alles gesehen, was ich atm sehen kann, es liegt eher an mir das Gesehene umzusetzen. Erwarte keine große Erkentniss von irgendeinem Trip mehr, sollte man generell nicht, auch wenn natürlich Türen öffnen kann."

Hab ich aus EvE&Rave hört sich recht simpel an. Hilft dir hoffentlich :D

Bis du dich Geistig und Körperlich fit fühlst. Ich würde es auf keine Fall Planen. 

Dass schleicht sich mit der Zeit ein. Innerlich wartest du dann nur auf dass Datum um wieder zu konsumieren und empfindest die Zeit dazwischen als lästig. 

RoTaFrozen 07.07.2017, 20:09

Ich mir sehe ich die Zeit als Richtwert, hatte auch schon 3 Tage am Stück oder 8 Monate nichts

0
VoltarenGel 07.07.2017, 20:10
@RoTaFrozen

Pass nur auf dass es nicht "Alltäglich" wird. Dann kann dass schnell in die Sucht führen. 

Ansonsten kann ich dir nur die Tips für Set/Setting empfehlen.
Nicht konsumieren, um schlechte Laune/Erfahrungen zu verdrängen. ect. Aber dass kennst du bestimmt alles

0
RoTaFrozen 07.07.2017, 20:21

Klar, ich suche nur gerne Rat um meine Denkweise zu bestätigen

0
VoltarenGel 07.07.2017, 20:24
@RoTaFrozen

In so einem speziellen Bereich, ist es wirklich schwierig eine genaue Aussage zu treffen. Du kennst ja dich anscheinend gut genug mit Drogen und deren erweiternden Wirkungen aus ;)

Wenn ich deine Denkweise bestätigt habe, dann weißt du ja was du tust ;)

0

Was möchtest Du wissen?