Wiegen mit einatmen physikalisch

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man wird natürlich nicht leichter, sondern schwerer.

Der physikalische Hintergrund ist eigentlich banal, die allg. Gasgleichung sagt alles dazu.

Versuch: Wiege auf einer Präzisionswaage einen leeren Luftballon und danach den selben Ballon aufgeblasen.

Man darf aber den Auftrieb nicht vergessen. Was letzten Endes mehr ausmacht, hängt vom Innendruck des Luftballons gegenüber dem Atmosphärendruck ab, im Luftballon ist der Innendruck natürlich größer als 1Bar, der Ballon wird in der Tat schwerer, bei der Lunge denke ich aber, dass Innen- und Außendruck gleich groß sein müssen, denn das Atmen selbst ist ja meines Wissens nur ein passiver Vorgang aufgrund der Druckdifferenzen. Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

0

Du suchst dir die Gase raus, aus denen die Atemluft besteht. Dann deren Dichte, dann bestimmst du das Lungenvolumen beim vollen Einatmen, und dann weißt du, welches Gewicht dazu kommt ;-) Leichter wirst du nicht.

Wenn ich dich richtig verstehe, dann geht es dir darum, ob die Waage mehr oder weniger anzeigt?

Dazu muss man sich überlegen, was beim Einatmen passiert. Durch Muskeln wird die Lunge gedehnt, der äußere Luftdruck führt zum Einströmen von Luft in die Muskeln, wiederum, bis der Druck in der Lunge gleich dem äußeren Luftdruck ist (man berichtige meine lückenhafte Kenntnisse der Anatomie, ich glaube aber, dass so die Atmung funktioniert). Was macht nun die Waage? Das kommt darauf an, was mit dem Volumen des Menschen passiert. Vergrößert sich das Volumen des Menschen (also der Brustkorb und Bauchraum) genauso wie die Lunge größer wird, dann passiert nichts, es wird der Körper zwar um die Gewichtskraft der eingeatmeten Luft schwerer, auf der anderen Seite ist der Auftrieb in Luft gleich der Gewichtskraft der verdrängten Luft, was in diesem Fall dann das gleiche ist. Wird der Brustkorb aber weniger größer als die Lunge, dann ist die Auftriebskraft kleiner als die Gewichtskraft der eingeatmeten Luft, die Waage zeigt mehr an, entsprechend umgekehrt.

Physik-Experiment (Kerze, Glas)

Hallo, Die folgende Aufgabe sollen wir im Phyiskunterricht loesen. Wir haben das Experiment bereits durchgeführt, aber wir wissen die physikalischen Hintergründe nicht (kerze ging aus). Kannes jemand physikalisch erklären?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Aufgabe: Stelle das angezündete Teelicht in den Deckel des Glases und verschliesse es. Beobachte wie lange die Kerze ungefähr nich brennt. Du darst natürlich auch eine Uhr mit Sekundezeiger benutzen. Nun wiederhole den Versuch mit folgender Abänderung der Durchführung. Steige auf den Experimentiertisch. Zünde die Kerze an und verschliesse das Glas. Lasse es unmittelbar nach dem Verschliessen auf die weiche Matte fallen, welche du vorher auf dem Fussboden platziert hast. Was stellt du fest? Erläutere die physikalischen Hintergründe.

...zur Frage

wie oft sich während ner Diät wiegen?

Ich mach mehr oder weniger "Friss die Hälfte". Seit fast 2 Wochen jetzt. habe ca 1,5 kg abgenommen. schreibe ganz penibel auf was ich esse und wiege mich jeden tag.

Manchmal hab ich einfach so (?) ein halbes Kilo mehr auf der Waage obwohl ich am tag wirklich wenig gegessen habe. Ich bin dann richtig demotiviert.

Wie oft sollte man sich wiegen? So das man die richtige Motivation erhält und auch Erfolge sieht.

und sind knapp 2 kilo in knapp 2 wochen okay ? !!

...zur Frage

Innerhalb eines Tages 3 kg zugenommen?

Hallo Leute :)

Ich bin am verzweifeln ! Seit Monaten Versuche ich abzunehmen und das auf gesunde Art ( langsam , ohne Diäten,dafür Sport + gesunde Ernährung). Die Fortschritte zeigen sich auch - körperlich sehe ich an der Kleidung und an mir selber dass ich an Umfang verloren habe und nach 3 -4 Monaten sind "schon" 4 kilo runter, worauf ich besonders stolz war. Dann der Schreck! Montag morgens Wiege ich mich - Gewicht unverändert zu den letzten Tagen , den Tag normal gegessen ( 3x täglich, nicht mehr als sonst auch ) und am nächsten Morgen plötzlich 3 Kilo mehr auf der Waage?! Und ich weiß echt nicht woran es liegen kann aber es enttäuscht mich halt dass ich Monate lang dafür Kämpfe abzunehmen und innerhalb eines Tages plötzlich 3 kilo wieder drauf sind..

Die Waage stand beim heutigen wiegen an der selben Stelle wie gestern und die Kleidung war auch wie immer (leggings und leichtes Shirt).. Ich fühle mich weder aufgebläht oder sonst was und etwas verändert habe ich nicht.. Ich weiß nicht was ich machen soll so komme ich doch nie zu meinem Traum Gewicht :(

Woran kann es liegen dass ich quasi an einem Tag so viel zugenommen habe das ist doch eigentlich gar nicht möglich..

...zur Frage

Kann mir jemand eine gute Waage empfehlen?

hallo alle miteinander, 

ich habe zu Hause eine digitale Waage von Soehnle, die bei mir immer unterschiedliche Gewichte anzeigt, egal, worauf es liegt. Sie war immer auf festem und ebenem Boden. Liegt es etwa an dem Modell (Soehnle 62512) oder ist es bei digitalen Waagen immer so? Ich habe mich auch in der Apotheke wiegen gelassen. Dann habe ich 1,5 Kilos Messunterschied festgestellt.

 Kann mir jemand außerdem eine Waage empfehlen, mit der er/sie schon immer gute Erfahrungen gemacht hat?

...zur Frage

Wohin die Waage stellen Welches gewicht ?

Hay Ich hab da eine frage Also wenn ich die Waage auf den Teppich stelle steht dort 0000 kg und wenn ich mich draufstelle 53 kg (bei einer grösse von 1,68) und wenn ich sie auf die Fliesen (oder anderen Boden) stelle steht dort als erstes 1.340 kg und wenn ich mich draufstelle 60 kg Meine frage nun welches ist jz das richtige gewicht und wo sollte ich die Waage hinstellen ?

...zur Frage

5 Kilo in 5 Wochen is das möglich?

Hallo,

Ich möchte 5 Kilo in 5 Wochen abnehmen???

Natürlich soll es gesund sein......

Aber für den Urlaub will ich abnehmen!!!!!

Also ich bin 17 Jahre alt, bin 1,60 cm groß ( eigentlich eher klein ) und wiege 53 Kilo

möchte aber auf 48 Kilo runter.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?