Wiege-Zwang! Mehrmals täglich

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bist du in Therapie? Schwer,dir darauf eine Antwort zu geben...Versuche (in deinen Augen)schöne Dinge an dir zu sehen z.B Augen,Haare etc. ...und konzentriere dich darauf.Versuche dir klarzumachen,daß zu dürr echt nicht schön ist und,daß so blöd es sich anhört,Jungs auf weibliche Formen stehen.

ok...also muss ich mir echt mal zeit nehmen, um was schönes an mir zu finden. ok. wie sind 162cm und 47/48 kg? zu dünn? oder passt das?

0
@NotLikeThat

Zeit nehmen?? Das geht doch schnell.Denk dran,man selbst sieht sich immer kritischer.Du kannst ja sonst auch eine Freundin fragen...vielleicht macht sie dich auf schöne Dinge an dir aufmerksam und du erkennst diese dann auch! : )

0
@tinimini

Ich persönlich finde das zu dünn!Ich bin 1,64 und wog bis vor zwei Jahren 47kg...habe jahrelang versucht zuzunehmen,weil ich mich einfach dürr fand.

0
@luna2804

hm..unbedingt zunehmen will ich ned, außer ich akzeptier mein aussehen.

0

So lange du deinen Körper nicht liebst wirst du ihm auch nicht das gönnen was er braucht.Das ist eigentlich ein Problem das du aufarbeiten müstest.Es ist schon toll das du wieder was ißt.Denk mal darüber nach was dich wirklich frustriert un deiner Umwelt .Da haben sich ideale bei dir eingeschlichen die niemals gut für deinen Körper sind.Ich wünsche dir viel glück auf deinem weiteren Weg durchs Leben und kämpfe für deine Innere Zufriedenheit.

Schon soviele Antworten! Danke...des mach ich gleich.

0

Schmeiß die Wiege weg, ganz einfach. Leb dann weiter wie bisher, und mach mehr mit deinen Freunden.

Meine Eltern bestehen darauf, dass die Waage im Bad bleibt.

0

Gedanken sich zu Erbrechen(Essstörung)?

Heyy,wie ich bereits ich meiner vorherigen Frage gesagt habe,habe ich wahrscheinlich eine Essstörung,jetzt ist es so,dass ich mir Gedanken mache mich zu erbrechen um Kalorien zu verlieren,ich zähle meine Kalorien(das sind zwischen 1600-1800 am Tag) und habe Angst auf die Waage zu gehen oder mich im Spiegel anzusehen,weil ich zu dick finde,ich bin 177cm und wiege zwischen 67-71 kg,mein Gewicht schwankt sehr oft jnd sehr stark,ich wiege mich immer um die gleiche Uhrzeit.Ihr müsst mir bitte helfen,ich weiß nicht ob das normal ist oder nicht,könnt ihr mir helfen?😕

...zur Frage

Ich habe so krasse angst nach der magersucht zuzunehmen kann ich es schaffen wieder normal zu essen und mein gewicht zu halten?

Ich war magersüchtig. Ich bin da raus. Ich möchte nicht weiter abnehmen aber mein Problem ist das ich so unfassbar krasse angst hab zuzunehmen nachdem ich gezwungenermaßen viel mehr essen muss als davor. Ist es irgendwie möglich sein Gewicht zu halten nachdem man viel weniger gegessen hat? Ich bin so verzweifelt und hab so große Angst!!

...zur Frage

Angst vor Periode? Gewichtszunahme?

Hiii,

mir ist das jetzt ziemlich peinlich, doch ich weiß nicht mit wem ich reden soll! Erstmal zu mir: Ich bin 15 Jahre alt, 163 groß und wiege 46.5kg, leider habe ich eine Essstörung! Nun habe ich seid gestern das Gefühl meine erste Periode bekommen zu können und habe wirklich wahnsinnige Angst davor! Warum? Weil ich gelesen hstte, das man an Gewicht zunimmt, wegen Wasser etc. Auch wenn ich es wüsste, es ist nur Wasser, würde ich das nicht aushalten! Außerdem habe ich gelesen, dass der Kslorienverbrscuch während der Periode sinkt! Ich habe wegen meiner Es so Angst davor und will das nicht! Kann mir jemand helfen? Sorry, für mein Geheule 😥

...zur Frage

Nach Magersucht irgendwann wieder so essen wie vorher ohne zuzunehmen?

Hallo Leute,
Ich habe/hatte Magersucht und hab mir innerhalb von 2 Monaten 10kg runtergehungert.. Bin nun aber in Behandlung und möchte die Magersucht loswerden. Ich bin auch schon auf einem super weg und habe keine Angst mehr vor der Zunahme, sondern freue mich eher wieder in meine alte Kleidung zu passen :D
Ich habe jetzt in 2 Wochen ungefähr 4-5 kg zugenommen schätze ich, da ich jeden Tag ca 2000-3000 kcal esse :)
Aber nun zu meiner Frage.. Ich glaube mein Stoffwechsel braucht noch 2-3 Wochen bis er wieder normal funktioniert, aber kann ich danach wieder normal essen ohne zuzunehmen? Ich habe früher nämlich extrem viel gegessen ohne zuzunehmen.. Aber ich habe schon ein bisschen schiss, dass ich meinen Stoffwechsel jetzt total kaputt gemacht habe.. Hatte vor 2 Jahren schonmal Magersucht, aber nicht so schlimm.. Da hat sich mein Stoffwechsel aber wieder total erholt gehabt.. Wird er das jetzt auch wieder?
Mein Normalgewicht war vorher 52/53 kg bei 1,63m und im Moment wiege ich 46-47kg.. Wird alles wieder normal sein, wenn ich mein Normalgewicht wieder habe? Also wird da das Gewicht stagnieren?
Meine Periode habe ich übrigens auch nichtmehr :/

Würde mich freuen eure Erfahrungen zu hören :)
Danke schonmal :)

...zur Frage

Hab ich Magersucht trotz Normalgewicht?

Hallo,

(Bitte nicht lesen, falls jemand mit einer Essstörung zu kämpfen hat)

Also ich wiege zur Zeit zwischen 49 und höchstens 51 Kilo bei einer große von 1,65 cm und ich bin 18 Jahre alt. Wenn ich 49 Kilo wiege, wäre ich im Untergewicht, aber wenn ich, so wie zurzeit, 50 Kilo wiege bin ich im Normalgewicht. Ich will es nicht wahr haben, aber es könnte sein, dass ich eine Essstörung habe. Ich hab innerhalb ein paar Monate 27 Kilo abgenommen durch wenig essen bis hin zu 3 Tage Fasten und Essen kauen und wieder ausspucken. Ich habe Riesen Angst davor wieder so dick zu werden wie vor noch einem Jahr und das tägliche wiegen ist nicht mehr wegzudenken. Ich fühle mich aber nicht magersüchtig, da ich WIRKLICH nicht so aussehe und mein Gewicht der Norm entspricht. Könnte ein Arzt bei mir theoretisch trotzdem Magersucht diagnostizieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?