Wiege Probleme?

12 Antworten

Offenbar scheitern deine Eltern damit, dich vor dem Hungertod zu bewahren... Das, was du in zwei Tagen zu dir genommen hast, reicht nichtmal um Atmung und Herzschlag für 24h zu ermöglichen.

Nein, wegen einem Becher Johurt wirst du nicht 1kg schwerer.

Aber 1kg hin oder her kann locker die Messungenauigkeit deiner Waage sein. Und 1-2kg Schwankung zwischen den Tagen ist auch völlig normal. Dementsprechend ist es einfach krank, sich wegen 2kg hin oder her irgendwelche Gedanken zu machen.

Und wieviel Wasser hast Du getrunken? Wasser wiegt pro Liter ein Kilogramm!!

Mein Rat: Wiege Dich jeden Montag Morgen nachdem Du auf Toilette warst. Sich jeden Tag zu wiegen bringt überhaupt nichts, weil Gewichtsschwankungen von bis zu drei Kilogramm täglich normal sind, je nachdem, was Du isst, trinkst und wieviel bzw wie wenig Du schwitzt.

Wie alt und wie groß bist Du übrigens?

Lass endlich deine Esstörung behandeln, sonst werden deine Probleme nur immer größer.

Gewichtsschwankungen von einem Kilo sind völlig normal und haben nichts damit zu tun, was du gegessen hast. Aber mit deiner völlig unzureichenden Ernährung schadest du deinem Körper enorm. Und du hast nur diesen einen. Wenn du ihn kaputt gemacht hast, bekommst du keinen anderen.

Es kommt auch darauf an welcher Zeit du dich wiegst. Unmittelbar nach dem essen, oder frisch nach dem aufstehen?

Du isst sehr sehr wenig. Das klingt nicht so gesund für mich :(

Tägliche Gewichtsschwankungen sind bis ungefähr drei Kilogramm normal :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?