Wiederverwendbarer Sahnespender?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die haben keine Namen. Das Prinzip ist ein ähnliches wie beim "Soda Bereiter". Eine Druckflasche aus Edelstahl oder Aluminium, auf die ein Aufsatz geschraubt wird, in den eine CO2 Patrone eingeschraubt werden kann.

In Läden, die Geschirr verkaufen, solltest Du auch so etwas finden. Schwierig ist es in unserer Zeit, mit höchstens fünf Großsupermarkt Gruppen, Patronen zu kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt's. Das sind diese Teufelsdinger, die mit CO2-Patronen funktionieren. Die waren damals in den 70ern neu (wenn ich mich recht erinnere) und führten an Kaffeetafeln von Geburtstagen immer wieder zu Lachausbrüchen, weil erst gar nichts kam und dann ganz viel herausgeschossen kam in alle Richtungen

Ich denke die Handhabung wird sich verbessert haben, aber anstelle der "Wegwerfdinger" brauchst du immer ausreichend CO2-Patronen im Haus, weil dann natürlich, wenn man es braucht, die Patrone leer ist.

http://www.amazon.de/ICO-Profi-Whip-0-5L-Edelstahl/dp/B000SSQQ1Q/ref=sr\_1\_5?ie=UTF8&qid=1457081923&sr=8-5&keywords=sahnespender+mit+patrone


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
04.03.2016, 10:08

Siphonflaschen gibt es schon viel länger. In den 60ern kamen jene zum Befüllen zu Hause auf.

0

So etwas gibt es, aber dann muss Deine Mutter die Sahne selbst schlagen und möglichst rasch aufbrauen. Auf gut Deutsch: Innerhalb von zwei Tagen, sonst wird die Sahne schlecht. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gibt es (ISI). Aber nur leer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?