Wiederruf der NK-Abrechnung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Bundesgerichtshof hat das bereits entschieden: 

Solange im Mietvertrag nichts anderes vereinbart ist, zahlen auch Erdgeschossmieter die Aufzugkosten mit, vgl. BGH VIII ZR 103/06 GE 2006, 1398. Auf eine tatsächliche Nutzung komme es nicht an. Es handele sich um Gemeinschaftseinrichtungen, die alle Mieter zu tragen haben (wenn im Mietvertrag die Kosten des Aufzugs als umlagefähige Betriebskosten genannt sind).

Die Hausverwaltung hat daneben kein Widerrufsrecht. Der Mieter hat das Recht, Einwendungen gegen eine Betriebskostenabrechnung binnen einem Jahr ab Datum der Abrechnung geltend zu machen. Fristen für die Hausverwaltung zur Antwort an den Mieter gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine NK-Abrechnung kann man nicht widerrufen, bestenfalls ihr widersprechen wenn sie fehlerhaft ist.

Das Du den Aufzug nicht benutzt entbindet Dich nicht davon die Kosten dafür anteilig zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ich benutze den Aufzug nie und brauche ihn auch nie, weil er auch nicht zum Keller runterfährt.

Es kann ja aber sein, dass Du den Aufzug nutzt, um einen Bekannten im 2.OG zu besuchen.

Die Aufzugskosten müssen von allen Mietern gezahlt werden, sofern dies vertraglich vereinbart wurde.

Siehe hier:

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/aufzugskosten-umlage-auf-den-erdgeschossmieter_idesk_PI17574_HI1679013.html

Wenn das also dein einziger Widerspruch war, dürfte sich das sowieso erledigt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... aber die von Dir bzw. Deiner Verwaltung erstellte Abrechnung kann doch nicht widerrufen werden. Wenn denn das Ding raus ist, ist es doch raus und besteht.

Sie kann allenfalls von Dir bzw. Deiner Verwaltung berichtigt/ergänzt werden, so lese ich die Spielregeln. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wohnst in einem Haus mit Aufzug! Also mußt du dafür auch bezahlen! Ob du den Aufzug benutzt oder nicht, ist deine Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn eine Bestätigung, dass dein Widerruf tatsächlich angekommen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?