Wiederkehrender Albtraum. Welche Bedeutung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich hatte vor ca 3. Jahren ein Ähnliches Ereignis.

I habe fast jede Nacht davon geträumt.

I erzähl es dir mal.

Der Traum beginnt ganz normal, aber im Traum bin ich mir "bewusst", dass der Albtraum beginnt.

Ich hatte dann ca 1 Minute "Vorbereitungszeit".

Meistens, als es gescha waren einige andere Menschen in meiner nähe und plötzlich waren sie alle weg.

Dann wusste ich:,, okay, jetzt geht's gleich los.

Plötzlich wurde ich langsam und konnte mich nicht mehr bewegen oder schreien.

Dann kam eine große schwarze Gestalt mit eine Zylinder hut auf mich zu und schrie mich an und ich hatte dann ein verspürte dann so ein Kribbeln im Bauch.

Ich gatte sehr angst und wachte dann oft weinend auf.

Aber dann "besiegte" ich den Traum nach ca 2 Jahren.

Es war wiedermal an der Zeit, dass der Albtraum beginnt und ich wusste, dass jetzt gleich die mysteriöse Gestalt kommen würde.

Im Traum zockte ich gerade irgendein Spiel oder war gerade beschäftigt.

Als die Gestalt kam und alle verschwunden waren, sagte ich :,, Hey, ich hab jetzt kein/e Bock/Lust auf dich und seit diesem Traum, kam er nie wieder.

Was ich damit sagen will ist, du darfst keine Angst zeigen und hau paar jokes oder lustige sprüche raus oder sag, dass er sich verpissen solle!

Dann kommt sowas nicht mehr vor.

Bitte schreib mir, nachdem du den Traum hattest, ob es geklappt hat.

Viel Glück :)

97kilian97 25.06.2016, 21:20

Du musst dich stellen!

0

Was möchtest Du wissen?