Wiederkehrende Halsschmerzen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das einfachste und unkomplizierteste Hausmittel die Halsschmerzen schnell loszuwerden ist Salzwasser. Salzwasser gurgeln hat sich bei Husten, Heiserkeit und Halsschmerzen bewährt. Hierzu zirka einen Teelöffel Salz in einem Glas mit trinkwarmen Wasser verrühren und mehrmals nacheinander gurgeln. Salzwasser löst den Schleim und wirkt auch desinfizierend. Nachdem sich der Schleim gelöst hat mit Kamillentee die Schleimhäute schluckweise benetzen. Die Inhaltsstoffe der Kamille haben auf die Schleimhäute eine beruhigende, entzündungshemmende und keimabtötende Wirkung.

Probiere mal Lutschtabletten wie Isländisch Moos oder Emser Pastillen die versorgen die gereizte und trockene Schleimhaut mit Feuchtigkeit oder Meditonsin Tropfen die stärken die Abwehr.Pflanzliche und homöopathische Mittel helfen mir meist gegen Halsschmerzen.Dann rate ich dir viel zu trinken damit die Schleimhäute immer schön feucht sind.Salbei - oder Kräutertee eignet sich da besonders gut.Auch kannst du über den Tag verteilt immer wieder Salbei-und Kräuterbonbons lutschen. Sollte keine Besserung eintretten und die Halschmerzen immer wieder kommen dann suche den Arzt auf.Ggf.muss mal ein Abstrich gemacht werden oder ein Antibiotikum aufgeschrieben werden.

Hallo ,

geht mir zur Zeit auch öfter so ! Habe auch keine Mandeln mehr ! mal habe ich Halsschmerzen , mal nicht ! Nervt gewaltig ! Abends oft keine Stimme mehr ! Ich habe mir EMSER- Pastillen besorgt ! Die helfen immer recht schnell ! Viel , viel trinken ! Eis essen ! Hals warm halten ! Das ist bei mir immer am Besten !!!! man kann auch ohne Mandeln böse Halsentzündungen bekommen ! Bei mir sind dann immer die Seitentränge betroffen ! Dann eine Angina , ist schlimmer als jede normale Angina ! Spüle auch immer zwichendurch mit Mundspülung oder Kamillentee !

GLG und gute Besserung , wünscht Dir , clipmaus :-))

Mandelentzündung auch wenn die Mandeln nicht geschwollen sind?

ich quäle mich seit donnerstag mit halsschmerzen, schnupfen und reizhusten. wollte nicht gleich zu den chemiekeulen greifen aber mittlerweile kriege ich keinen schlaf mehr wegen hals und brustschmerzen. wenn ich mir vor dem spiegel in den hals gucke sind meine mandeln aber nicht geschwollen oder belegt o.ä. trotzdem habe ich starke schmerzen beim husten und schlucken. hab bis jetzt versucht mit viel honig, viel trinken, salbei usw gegen das alles anzukommen. allerdings ohne erfolg. gibt es überhaupt mandelentzündungen ohne geschwollene mandeln oder was soll das sonst sein ? hat jemand noch hausmittel gegen den reizhusten, damit ich mal wieder schlafen kann? zwiebelsaft hab ich schon versucht.

...zur Frage

Erkältung + Mandelentzündung + Ohrenschmerzen

Habe seit 29.9.14 eine Erkältung + Mandelentzündung.

Gestern war ich das erste mal beim Arzt nach 1 Woche. und der hat mir Antibiotika verschrieben.

Habe immer noch Halsschmerzen, etwas husten und Schnupfen, die Mandelentzündung zieht bis in die ohren rein. Habe dann ab und zu Ohrenschmerzen.

um mich zu schonen, habe ich keine zeit.

Wie lange dauert es bis es we ist?

Oder habe ich es schon Verschleppt?

...zur Frage

Wie entsteht eine Mandelentzündung?

Meine Oma ist erkältet und ich hatte die letzten Tage viel Kontakt zu ihr. Meine Mandeln sind seit heute morgen dick, aber ich bin absolut nicht erkältet. Es tut jetzt auch nicht so wahnsinnig weh, wie ich das von einer richtigen Mandelentzündung kenne, ich kann reden/schlucken/essen/gähnen/etc. und bin mir gar nicht sicher, ob da echt was entzündet ist, oder einfach nur gereizt. Meine Oma hingegen ist/war erkältet, hatte aber keine Mandelentzündung. Kann sie mich mit ihrer Erkältung trotzdem so anstecken, dass sich diese bei mir nicht in Schnupfen/Husten/etc. sondern in einer Mandelentzündung äußert? Oder muss sie ebenfalls eine Mandelentzündung haben, um mich damit anzustecken? Was ist das? Kann eine Mandelentzündung für einen Magendarminfekt sprechen? Schwellen die Mandeln bei Magendarminfekten an? Oder ist das einfach eine Form von Erkältung? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Habe eine Erkältung nur mit Schnupfen - sonst Erkältung immer mit Halsschmerzen. Normal?

Hey Leute, also habe seit ein paar Tagen Schnupfen mit anfangs gelblichen Inhalt der dann aber zunehmend durchsichtig wurde.

Aber normalerweise kündigt sich bei mir eine Erkältung durch Halsschmerzen und erst später durch Schnupfen an. Ist es einfach ein anderer Erreger oder was ist los mit mir? :D

Gehe morgen eh zum Arzt. ;) Aber wollte im voraus mal was recherchieren.

...zur Frage

Geheimtipps bei angehender Erkältung (Halsschmerzen)?

Guten Morgen liebe Community,

ich hab seit heute Morgen etwas Halsschmerzen. Da ich eine Erkältung gerade gar nicht gebrauchen kann (wer kann das schon) würden mich eure "Geheimtipps" wie man eine Erkältung möglichst schnell wieder los wird interessieren.

Die üblichen Tipps wie: Viel trinken (insb. Salbei- und Kamillentee), gurgeln (auch mit Salzwasser), Halswickel, warm halten (Füße & Hals), Schwitzkuren, Ruhe (!) etc. habe ich schon leicht ergoogelt.

Mir hat noch jemand zu Nahrungsergänzungsmitteln wie Zink oder Vitamin C (insb. Cetebe Kapseln) geraten. Auch Kamillosanspray wurde empfohlen. Dobendan direkt habe ich noch Zuhause.

Ich frage mich aber auch ist weniger nicht mehr? Was tut ihr wenn ihr merkt ihr werdet krank?

Noch geht's mir total gut. Bis auf die Halsschmerzen. Ich weiß so beginnt eine Erkältung, zumindest bei mir. Wenns bis Montag nicht besser wird geh ich natürlich zum Arzt.

...zur Frage

Wieso habe ich Halsschmerzen und Schnupfen nachdem ich im Auto die Klimaanlage an hatte?

Hi.
Ich hatte letzte Woche schon Halsschmerzen und Schnupfen und dachte ich bekäme eine Erkältung, weil die bei mir immer so anfangen.
Zum Glück ging es schnell weg und ich hatte keine Beschwerden mehr bis ich heute im Auto die Klimaanlage an hatte. Seitdem sind die Symptome wieder da, was echt nervig ist weil mich dieses Gefühl eine Erkältung zu bekommen verrückt macht.
Also, wieso ist das so?  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?