wiederkehrende Blasenentzündung, HILFE!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh auf jedenfall zum Arzt. Aber Du könntest neben den Medikamenten einfach mal viel Kamilletee trinken...ja ich weiss ist nicht super, aber Kamille ist von Natur aus desinfizierend & entzündungshemmend und außerdem wird durch das häufige Wasser lassen auch die Bakterien schnell ausgeschwemmt. Klappt bei mir immer wunderbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich um häufigen Harndrang sowie Brennen beim Harnlassen dreht, dann würden Kürbiskernextrakte u.o. Sabal serrula Produkte, letzteres gleichfalls ein Naturprodukt von einer Palme, ausreichen, doch bei Schmerzen kann es wieder anders aussehen. Sollte der Arzt jedoch eine Infektion diagnostiziert haben, dann braucht`s eigentlich keine Antibiotika. Die obigen Mittel sind eigentlich ausreichend, ggf. kann noch mit Cranberries, also PreiselBeeren nachgeholfen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey majmunce... :-p ich hatte mal eine nicht-auskurierte Blasenentzündung, die zu einer Nierenkolik wurde.... SEHR schmerzhaft kann ich Dir sagen... Wenn es so bleibt, dann geh morgen sofort zum Arzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?