Wiederholungsanzahl beim Kraftsport?

3 Antworten

Hallo Leon9191!

Die Art wie Du trainierst, also in welchem Wiederholungsbereich, entscheidet auch was der Körper hauptsächlich verbessert. Der Körper würde niemals freiwillig seine Muskelmasse und damit sein Körpergewicht erhöhen, denn mehr Masse bedeutet eine größere Versorgung mit Energie und somit ein immer uneffektiveres System.

Daher reicht es nicht einfach Gewichte zu bewegen, sondern man sollte den Muskeln den richtigen Reiz zu geben.

8-12 Wiederholungen (Hypertrophie): Der ungefähre optimale Bereich um eine Vergrößerung der Muskeln zu erreichen. Dabei sollten die letzten Wiederholungen brennen. Bei Kniebeugen rate ich zu 6 - 8 Wiederholungen.

Ein Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Aus meiner Sicht für den Freizeitsportler die richtige weil gesündeste Variante

Kann man natürlich auch kombinieren, viel Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Das kann man nicht pauschalisieren.

Die Faustregel sind 3-4 Sätze à 8-12 Wiederholungen.

Und daran würde ich mich als Anfänger auch halten.

Mache zb auf einer brust Übung im gym auf jeder Seite 25 kilo (8x 12), aber habe nun neulich gemerkt, dass ich auch 35 pro Seite drücken kann.

Ja, aber dein Ziel ist es ja nicht so viel zu drücken wie möglich.

Wenn doch dann solltest du ins Powerlifting gehen und dein Training überdenken.

Du kannst an das Training einen schweren Satz anhängen, wo du versuchst die 35 Kilo zu drücken, aber nicht in jedem Satz an die Maximalkraft gehen.

Gruß DayX19

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Kraftsport-Erfahrung (Training und Ernährung)
Trainiere nun seit nem halben Jahr und mache immer 8x 12 Wiederholungen

Davon baust Du Kraftausdauer aber keine Muskelmasse auf. Muskelmasse baust Du auf, wenn Du von jeder Übung 3 Sätze à 8 Wiederholungen mit 1 Minute Pause zwischen den Wiederholungen machst.

Und sobald Du im dritten Satz noch eine neunte Wiederholung sauber schaffst, ist das Gewicht zu niedrig und Du legst am nächsten Trainingstag ein Kilo auf.

Alex

Was möchtest Du wissen?