Wiederholung einer Stoffwechselkur?

1 Antwort

Dein Arzt hat dir hCG gespritzt? Echt? Wechsle den Arzt.

Ich glaube sie hat die Kur in Form von Globuli gemacht.

 

Ich hab sie übrigens schon 3x gemacht, funktionierte immer gleich gut.

 

 

1
@MonicasFly

Ja klar. Strenge Diät hilft immer beim Abnehmen, und hinterher nimmt man wieder zu. So wie du, denn sonst hättest du die Kur ja nicht wiederholen müssen.

Globuli sind reiner Zucker, die kann man auch weglassen. Aber selbst wenn man reines hCG schluckt, ist es wirkungslos.

hCG ist ein Proteo-Hormon, wenn man das schluckt, wird es einfach verdaut. Du könntest es löffelweise pur essen, es würde nichts bewirken. Genauso wenig, wie wenn man Wachstumshormone oder Insulin schluckt.

1

Plötzlicher Gewichtsverlust / Gewichtsabnahme,..?

Hallo liebe Community.

Letzte Nacht stellte ich bereits 2 Fragen darüber, worum es sich bei meiner plötzlichen Gewichtsabnahme handeln könnte und hatte Angst, dass es etwas Schlimmes sein könnte.

Wirklich schlau wird man durch Internetdiagnosen natürlich nicht, aber es konnte mich ein wenig beruhigen, dass Dinge wie Diabetes, oder Bandwürmer eher unwahrscheinlich sind.

Nun habe ich nocheinmal nachgedacht worum es sich denn handeln könnte, da ich immer ein Mensch war, der sehr schnell mal zunimmt und sich das bei mir auch noch nie, auch nicht kurzfristig geändert hat. Mir kam in den Sinn, dass ich exakt einen Tag bevor ich aus unerklärlichen Gründen begonnen habe abzunehmen, ebenfalls das letzte Mal Cannabis geraucht habe. (Vorher habe ich es eine längere Zeit beinahe jeden Tag konsumiert) Kann da ein Zusammenhang bestehen und kann der Stoffwechsel durch so etwas "umschwingen"?

Ich bin dankbar für alle Antworten.

LG

...zur Frage

Stoffwechselkur - Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt?

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun schon seit einer Weile am überlegen, dass ich eine Stoffwechselkur machen möchte. Mehrere meiner Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen haben schon eine sehr erfolgreich gemacht. Sie berichten von tollen Abnahmen, dass sie sich seitdem gesünder ernähren, ihre Ernährung sogar komplett umgestellt haben und sie sich fitter, vitaler und einfach toll fühlen.

Da ich in den letzten Jahren dank Job, wenig Freizeit, viel Sitzen auch ein paar Kilos zugenommen habe, möchte ich in kurzer Zeit nun auch etwas Gewicht verlieren. Da klingt die Stoffwechselkur natürlich wirklich sehr vielversprechend: In nur 21 Tagen so 8 Kilo verlieren wäre mein Ziel. Denkt ihr, dass das machbar wäre? Ich bin im Oktober noch einmal im Urlaub am Stand und würde da zur Motivation gerne meinen neu gekauften Bikini anziehen. Doch die 8 Kilo sollten dafür dann schon runter sein, sonst zwickt der Bikini definitv noch zu viel. Haben von euch hier schon ein paar Leute Erfahrungen gemacht? Wenn ja, welche Firmen könnt ihr empfehlen? Meine Freundin ist super überzeugt von VitalBodyPlus, eine andere von LifePlus. Bei LifePlus bin ich mir nur unsicher, da diese ja doch recht oft in der Kritik in den Medien stehen... Und könnt ihr außerdem auch von positiven Nebeneffekten wie strafferer Haut, mehr Vitalität, besserem Schlaf und ähnlichem berichten? Das würde mich natürlich auch sehr freuen! V.a. wenn dies ohne großen Sport möglich ist! Ich habe dafür nämlich kaum Zeit und auch ehrlich gesagt keine große Motivation. Vielleicht ein bisschen schwimmen, wenn ich etwas abgespeckt habe, aber vorher mag ich gar nicht in meinen Badeanzug rein...

Im Internet habe ich jetzt eine schöne Seite gefunden: https://stoffwechselkur-gesund.de/ Hier wird genau erklärt, wie die Kur abläuft, welche Lebensmittel während der Diätphase zu sich genommen werden dürfen, Rezepte zum Nachkochen gezeigt und auch Infos zu hCG-Globuli bzw. Tropfen gegeben. Habt ihr hier vielleicht auch ein paar Tipps für mich?

Bin schon sehr auf das Feedback und Erfahrungen gespannt und freue mich sehr noch ein paar Tipps zum Abnehmen zu bekommen! Viele Grüße, coolandwater

...zur Frage

Ist es normal das ich so viel zugenommen habe nach ein paar Tagen normal/ bisschen viel essen?

Hallo, ich hab in der letzten Woche bis Freitag bisschen abgenommen auf 54,7 Kilo durch wenig essen. Am Wochenende muss ich immer essen und so hab ich am Samstag Mittag normal gegessen und noch bisschen genascht und 2 Cola getrunken. Am Sonntag hab ich morgens normal Frühstück gegessen und bisschen was zum mittag und halt was ungesundes bei einem Street Food, auch mit einer Cola. So heute ist Montag und ich hab gedacht das ich so ein halbes Kilo zugenommen habe, nachdem ich Wochenende so viel gegessen habe. Aber dann der schock: es waren 56,5 kg. Also fast 2kg mehr. Jetzt frage ich mich: habe ich wirklich so viel in den letzten 2 Tagen zugenommen, also ist das der JoJo Effekt? Dazu muss ich sagen das ich mich nicht heute morgen gewogen habe sondern heute Nachmittag und ich heute schon eine Schale Erdbeeren und einen Crêpe ohne was drauf gegessen habe. Können das Wassereinlagerungen sein oder was anderes wie zb das ich meinen Eisprung gerade habe oder die Waage spinnt? Ich kann doch nicht so viel zugenommen haben oder? Bitte helft mir
Ps: Ich bin weiblich und 1,60 groß

...zur Frage

Gemeinsame stationäre Kur mit Ehepartner (Adipositas)?

Hallo,

ich wollte mal fragen ob es möglich ist eine Kur mit meinem Ehemann zusammen zu beantragen, sodass wir zusammen in einem Reha können. Es geht bei uns ums Abnehmen wir haben beide ca 80 kg Übergewicht (steinigt mich nicht gleich, ich weiß das gesunde Ernährung und Bewegung das A und O ist, leider spielt die Psyche bei uns beiden eine große Rolle, sodass das abnehmen uns sehr schwer fällt)

So kann es definitiv nicht weiter gehen, aber aus organisatorischen Gründen würde nur eine gemeinsame Reha in Frage kommen. Ich habe mich im Internet durch viele Foren gelesen was Kuren mit partner angeht aber leider nichts zum Thema Adipositas.

Ich war vor 7 Jahren bereits in Reha, auch zum Abnehmen, habe sehr gut abgenommen und es zu hause weiter durchgeführt sodass ich am Ende eine Gewichtsabnahme von 72 kg hatte. Durch viele Probleme habe ich allerdings ca 60 kg in den letzten 2 Jahren wieder zugenommen.

Hat jemand Erfahrung ob eine gemeinsame Kur, wegen der selben Krankheit möglich ist ?

Ich freue mich über eure antworten

...zur Frage

wegen Reizdarm zur Reha

Hallo ich hab seit etwa einem Jahr einen Reizdarm und Reizmagen vor allem morgens vor der schule deshalb verpass ich natürlich auch immer mehr Unterricht( ich werde nicht gemobbt ,fühle mich wohl und hab auch keine angst vor den Lehrern). was mich echt nervt. am Anfang kam ich damit noch klar da hab ich im Notfall mal ein Imodium genommen aber es wird immer schlimmer meistens nehme ich jetzt immer 4-5 jeden tag, und dann ist es immer noch nicht weg. ich kann mich dann auch nicht mehr konzentrieren weil ich ständig angespannt bin. Früher hab ich mich auch immer auf die schule gefreut aber in letzter zeit hab ich nur noch angst davor. Es ist auch nicht nur in der schule auch wenn ich ins Flugzeug steige oder zum Arzt gehe . Meine Mutter meinte heute das ich vielleicht mal zur Kur gehen soll aber gibt es den überhaupt eine Klinik in der sowas behandelt wir und werde ich dann nicht ausgelacht wenn ich wergen einem Reizdarm und Magen zur Kur gehe? und wie lange dauert so eine Kur ? Und bekommt man dann da unterricht ? Und lerne ich dann in der Kur mich in solchen Situationen selber zu berühigen? Ach ja und wir haben schon fast alles ausprobiert von Flohsamen bis hin zum Therapeuten

vielen Dank für Antworten ApfelLilly13

...zur Frage

Kann ein Pilot die Fluglinie wechseln?

Wie ist das eigentlich, wenn jemand Pilot geworden ist, sagen wir mal bei Lufthansa. Kann derjenige dann aus persönlichen Gründen zu einer anderen Fluglinie wechseln, z.B. zu Air Berlin? Oder geht das gar nicht?

Ich meine, weil die Ausbildung ja so teuer war. ... Der Flugzeugtyp würde natürlich der gleiche bleiben, nur die Fluglinie würde wechseln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?