Wiederholter Diebstahl

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als erwachsener kannst du als "wiederholungstäter" eine etwas höhere Strafe erwarten. Aber ich denke nicht, das du mehr als eine kleine Bewährungsstrafe befürchten musst. Ich kann dir natürlich keine rechtliche beratung bieten. Da musst du dich mit deinem Anwalt beraten. Ich kann dir nur meine Einschätzung geben. Aber ich hoffe du bereust es wirklich und machst es nicht wieder, denn stehlen tut man nicht. Alles gute

Das Problem ist, dass Du aus der ersten Straftat nichts gelernt hast. Jeder Richter wird diesmal härter bestrafen. Es sei denn, dass Du Kleptomanie nachweisen kannst. Dann stellt sich dann nur die Frage: Was ist sinnvoller? Die nächste Strafe zu akzeptieren, oder in eine Therape zu gehen.

Wenn Du da schon registriert bist,kann es natürlich schlimmer ausgehen.Darum registrieren die es ja,um zu prüfen,wie oft Du schon dabei ertappt wurdest.Werde doch endlich mal schlau.In Deinem Alter solltest Du eigentlich schon wissen,daß man nicht klaut und wenn,das dann die gerechte Strafe kommt.Nicht erst babbeln,wenn es passiert ist.Vorher überlegen.

Die Strafe ist strenger wenn du zum zweiten oder dritten mal Diebstahl wiederholst. Dann Gefängnis.

Mit 25 solltest Du langsam mal erwachsen werden, und nicht mehr so einen Blödsinn machen. Es ist sonst nur eine Frage der Zeit, wann du da bist, wo man nicht aus dem Fenster fallen kann oder von einer Straßenbahn überfahren wird.

Als Wiederholungstäter kann es schlimmer werden!

Nochmals Geldstrafe- aber wesentlich höher...

warum machst du auch solchen mist. diesmal wird die strafe etwas höher ausgehen.

Hinter diesem link findest Du Deine Zukunft.

http://www.google.de/search?hl=de&q=ladendiebstahl+Strafe&start=10&sa=N

Was möchtest Du wissen?