Wiederholter Bluescreen bei verschiedenen Games

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

im Grunde ist das ein Hinweis das der PC zum Schutz der Hardware herunter gefahren wurde, den Inhalt kannst du in der Veraltung der Systrg und bei Ereignisse in etwa erfahren, meistens wirst du dann aber mit IE zu Microsoftseiten kommen. Ich vermute einmal das du die spiele mit Win7 ohne Anwendung des Kompatibilitätsmodus für das Direct X verwendest wofür sie geschrieben wurden. (Direct X 9 =XP SP 3 Direct X 10 = Vista usw.)

BlitzUnnamed 25.08.2012, 10:24

Nur habe ich die Games schon sehr lange und erst seit ca. 4 Tagen tritt das Problem auf

0

Das sieht nach einem Problem mit der CPU aus. Welches Mainboard und welche CPU sind denn verbaut?

BlitzUnnamed 25.08.2012, 10:23

ein ASUS M5A97 und ne FX 8150

0
user1518 25.08.2012, 10:41
@BlitzUnnamed

Das hat mit dem Alter nichts zu tun. Auch System die heute gekauft worden sind, haben selten die letzte BIOS Version installiert. Liegt an den Lager- und Lieferzeiten.

Du bist Dir also sicher, das die Version 1208 drauf ist?

0
BlitzUnnamed 25.08.2012, 10:52
@user1518

hab grad nachgesehen, es ist version 1102

hätt ich nicht gedacht...

Aber wenn ich jetz den BIOS update, gehn dann BIOS Einstellungen verloren?

0
user1518 25.08.2012, 11:16
@BlitzUnnamed

Ja. Die gehen dann verloren.

Bei einigen BIOSen kann man aber die Einstellungen in einem Profile speichern. Da müßtest Du mal im BIOS nachsehen.

Version 1102 ist vom 28.03.2012 ;-)

0
BlitzUnnamed 25.08.2012, 11:21
@user1518

Dann lass ich es lieber, ich hab noch Garantie auf das Gerät, habs vor 1-2 Monaten vom DiTech zusammen stellen lassen, wenn ich das Problem nicht heute noch lösen kann, werd ich sowieso drauf kaken und die das regeln lassen^^

0
user1518 25.08.2012, 11:27
@BlitzUnnamed

Ein BOS Update fällt wohl kaum unter die Garantie. Und so schwer ist das nun auch wieder nicht. Die Einstellungen kann man sich ja auch notieren oder ausdrucken. (DRUCK Taste im BIOS)

0

Hatte mal einen Ähnlichen: https://dl.dropbox.com/u/57369652/2012-05-17_16-45-45/report_8.html

Kam absolut sporadisch ohne erkennbare Ursache.

Les die Infos mal mit Blue Screen View von Nirsoft aus und erstelle einen HTML Report.

BlitzUnnamed 25.08.2012, 10:30

muss ich zum auslesen nicht erst einen weiteren Systemcrash erleiden?

0
Gegengift 25.08.2012, 10:43
@BlitzUnnamed

Nein. Die Infos zu einem Bluescreen werden im Windows Verzeichnis gespeichert. Mit dem Programm kannst du sie auslesen.

Das klappt nur nicht wenn in den Systemeinstellungen was falsches angegeben ist:

Rechtsklick Computer -- Eigenschaften -- Erweiterte Systemeigenschaften -- Erweitert -- Punkt "Starten und Wiederherstellen" -- Einstellungen -- dort kannst du die Einstellungen treffen. Sollte eingestellt sein, dass ein Kernelabbild gespeichert werden soll.

0
Gegengift 25.08.2012, 11:01
@BlitzUnnamed

95% ist das die CPU. Tausch sie aus. 100% kann man es aber nie sagen. Wenn du willst kannst du auch noch das übliche sonstige Programm bei BSODs durchführen. Verspreche mir da aber wenig. Du kannst z.B. im abgesicherten Modus ohne Treiber reingehen. Kommt der BSOD wieder kann es nicht an Treibern liegen, was die Annahme der defekten CPU bestätigen würden.

0
Gegengift 25.08.2012, 11:05
@Gegengift

Weitere Tests die man noch durchführen kann wäre ein RAM MemTest und ein Festplatten Test mit HD Tune.

0
Gegengift 25.08.2012, 11:15
@BlitzUnnamed

Bedeutet nur nicht dass es deshalb an der Grafikkarte liegt. Wenn du dir nicht sicher bist musst du die ganzen Tests machen die anstehen bei BSODs.

Halt auch Tests für Graka und CPU.. Also FurMark und Prime95.. Das sind Stresstests für Graka und CPU..

0
Gegengift 25.08.2012, 11:18
@Gegengift

Einen bei BF3, wobei ich dann sofort aufgehört habe und dann noch 2 bei Tera

Und ähm das solltest du doch erst einmal genauer testen. Bei 3 Problemen kann das auch reiner Zufall sein. Übrigens wird die CPU bei Sielen genauso extrem belastet.

In dem Bezug kannst du natürlich auch mal die Temperaturen messen unter Vollast. Allerdings sollte das zumindest nicht direkt einen BSOD auslösen.

0
BlitzUnnamed 25.08.2012, 11:22
@Gegengift

die Temperaturen hab ich ausgemessen, und die sind alle im grünen Bereich

0
Gegengift 25.08.2012, 11:25
@BlitzUnnamed

Du verschwendest meine und deine Zeit. Entweder alle Tests machen. Dauert Tage. Klotzen statt Kleckern. Aber wenn du Garantie hast geht das Ding doch eh zurück. Brauchst ga nimmer überlegen.

.)

0
Gegengift 25.08.2012, 11:30
@Gegengift

Ähm wenn das ein PC ist und du die Komponenten einzeln gekauft hast, musst du dich erst mal erkundigen wie es mit einem Widerruf ist. Garantie hast du ja nur auf den Artikel der auch defekt ist und nicht auf Artikel die einwandfrei funktionieren. Da musst du mal die AGBs gucken.

0

Was möchtest Du wissen?