Wiederholt sich Geschichte wirklich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sagen wir mal so: Es werden immer wieder ähnliche oder gleiche Fehler in der Geschichte gemacht. Zum Beispiel, wenn sich extremistische Parteien (Politiker) die Macht verschaffen. Aber wiederholen eigentlich nicht - denn es führen immer andere Voraussetzungen dazu, wenn beispielsweise solche Parteien zunehmend Stärke gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon das an diesem Satz ganz viel dran ist. Klar lernen wir (meistens) aus unseren Fehlern aber trotzdem wird oft nicht viel daran geändert.. Sieht man ja allein schon an Kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss die Vergangenheit kennen, damit in Zukunft diese damals begangenen Fehler nicht wiederholt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal das du den film "die Welle" kennst über die qualität des filmes lässt sich streiten aber nicht über den inhalt so etwas ist immer möglich auch in deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bk41able
15.10.2011, 20:59

Ja stimmt, hast recht.

0

also ich denke schon.. im letzten jahr hab ich einen schlimmen fehler gemacht, und dieses jahr ist es wieder passiert. genau am selben tag! mal gucken wies nächstes jahr ist! manche wollen auch aus ihrem "fehler" nichts lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist konservativer Fatalistenquatsch. Jede Generation schreibt neu ihre Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wir lernen würden, hätten wir nach dem ersten Krieg gelernt, dass dabei Menschen sterben und Krieg böse ist und wir würden demzufolge keine Kriege mehr führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da is schon was dran, aba nich überall, bei einer renaicansis is das zb so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenn den satz nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?