Wiederholen oder nicht? Hoch 10?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur weil Dein Fahrlehrer derzeit in Urlaub ist, musst Du noch lange nicht die theoretische Prüfung wiederholen.

Er wird Dir einen Termin für die praktische Prüfung nennen, wenn er wieder da ist. Ob die dann im Februar stattfinden wird, kann Dir keiner sagen. Das ist auch davon abhängig, ob der Prüfer da noch freie Termine hat. lg Lilo

Hier steht´s genau, die Verjährung tritt erst nach einem Jahr ein, bis dahin hast Du längst Deinen Führerschein

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/05-01-FPX/2010-Texte/fpx-10-11-579-Theoriepruefung.htm


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal in die Anmeldung.. Da stehst auch genau drin, dass die praktische Prüfung innerhalb eines Jahres nach der theoretischen Prüfung erfolgen muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratlos0123456
14.01.2016, 23:31

Gilt das auch wenn man die Theorieprüfung fast ein Jahr nach Teilnahme an dem theoretischen Unterricht bestanden hat? Weil ich hab den Unterricht im März 2015 gemacht und Theorieprüfung im Januar 2016.

0

ich habe 2008 mich angemeldet und 2010 meinen schein gehabt ohne irgendwas neu anzufangen... (habe dazwischen mal ausgesetzt wegen umzug und dann andere fahrschule) die theoretische prüfung hält sich glaub n jahr oder n dreivierteltes... weiß nicht mehr genau... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst maximal 1 Jahr pausieren. Solltest du das 1 Jahr überschreiten verfällt deine Theorie und alles andere. Also hast du Zeit bis zum 13.01.2017

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist glaube ich kein Problem. Viellicht gibts eine Vertretung, aber eine Freudin hat zwischen theoretischer und praktischer ein halbes Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?