Wiedergeburt ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Wiederstand,

gutefrage.net ist ein Ratgeberforum, in dem es in erster Linie um den Austausch von persönlichen Erfahrungen und praktischen Tipps geht. Chatfragen gehören daher nicht hierher! Wenn Dich die Meinung der anderen Communitymitglieder interessiert, kannst Du dafür unser Forum unter www.gutefrage.net/forum nutzen. Bitte achte zukünftig darauf, hier nur Fragen zu stellen, auf die Du einen persönlichen Rat suchst! Schau Dir auch einmal unsere Richtlinien unter www.gutefrage.net/policy an.

Herzliche Grüsse

Sophia vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Hallo Wiederstand,

der einzige, der Dir auf Deine Frage eine verlässliche Antwort geben kann, ist der Schöpfer des Menschen.

Sein Wort, die heilige Schrift differenziert zwischen Auferstehung und Wiedergeburt.

Eine Seelenwanderung dagegen, wie Du sie vermutest, gibt es nicht.

Schon allein der biblische Bericht aus 1. Mose 3:19 belegt das eindeutig.

Dort erklärt Gott unmittelbar nachdem sich unsere Ureltern entschlossen hatten ihr Leben unabhängig von Gott zu gestalten, woher der Mensch kommt und wohin er geht:

Man kann dort nachlesen:

" . . .Im Schweiße deines Angesichts wirst du Brot essen, bis du zum Erdboden zurückkehrst, denn aus ihm wurdest du genommen. Denn Staub bist du, und zum Staub wirst du zurückkehren.“

Was die Bibel dagegen über die Wiedergeburt sagt, findest Du detailliert in meiner Antwort hinter diesem Link:

http://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-wiedergeburt-oder-nicht#answer25868826

.

Ja Staub , ( Sternenstaub ) wird auch wiedergeboren! Anfang und Ende sind Eins!

0
@AlphaundOmega

Was ich sehr interessant finde ist, dass Leute die diese Rückführung gemacht haben, fast immer bekannte Persönlichkeiten waren über die man auch oft was in Geschichtsbüchern findet. Soll das heißen das zb. Bauen nicht wiedergeboren werden? Wieso sagt nicht mal einer das er in seinem Früheren Leben irgendein unbekannter Bettler war oder schon im kindesalter gestorben ist, was ja damals extrem oft passiert ist? Das ist mit sicherheit kein Zufall!

0

jain. Ist ein guter Gedanke, der den Ein-Mal-Leben-Und-Alles-Schaffen-Stress reduziert.

Unvollkommen sind wir gekommen ,aber Vollkommen werden wir erst wieder gehen!

Wäre schön wenn es so wäre aber ich glaube nicht daran. Die Dinge die, die erzählen sind einfach dinge die, die unterbewusst mal aufgeschnappt haben. Bei einer Hypnose wird ja ein Kontakt zu Unterbewusstseit aufgebaut..Aber wir werden sehen :-)

natürlich gibt es die wiedergeburt!

beispielsweise war ich in einem meiner früheren leben unter dem namen thomas edison schon einmal hier. (man sagt über mich, ich hätte die glühbirne erfunden)

das wahrscheinlich mit dem hintergedanken, dass bei permanenter umnachtung, für manche doch erleuchtung kommt.

Ich glaube fest daran, habe viele wissenschaftliche Buecher darueber gelesen

Das kann man nicht eindeutig mit Ja oder Nein beantworten. Es gibt einige interessante Hinweise, dass es so etwas geben könnte, die Vernunft sagt einem aber, dass es nicht sein kann. Ich halte eine Wiedergeburt, in welcher Form und wie auch immer, für nicht ausgeschlossen.

Die Vernunft kann uns auch nicht erklären was Leben überhaut ausmacht oder ist

0

Darüber denke ich schon seit achthundert jahren nach.

Im ernst,...durch eine meinungsumfrage wirst du das Problem nicht lösen.

DP

Will ich auch nicht ! Und was für ein Problem, das Menschen daran glauben oder nicht ?

0

ich sage es gibt kein 2 tes leben für ein mensch der schon gestorben ist

ich glaube daran. habe auch bücher darüber gelesen.

http://www.amazon.de/Mama-glaub-schon-einmal-gelebt/dp/3930944308

http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/73-reinkarnation?catid=65%3Areligion-glaube

Was möchtest Du wissen?