Wiedereingliederung durch das Hamburger Modell?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während einer Ausbildung gibt es Höchstgrenze für Fehltage (auch Krankentage), oft 60 Tage bei dreijähriger Ausbildung. Deine Ausbildung kann durch deine Unterbrechung für 6 Monate verlängert werden, dann hasst du Zeit für das Hamburger Modell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich auch stufenweise Wiedereingliederung und bedeutet, dass du zuerst mit deinem Arzt besprichst, wie viel Stunden er dir am Anfang zutraut wieder zu arbeiten. Dafür füllt er mit dir einen Antrag aus. Diesem muss dein Arbeitgeber zustimmen. Meistens machen sie das, denn sie möchten ja, dass man seine Arbeitskraft bald wieder ganz zur Verfügung stellen kann.

Oft sieht der Plan so aus: 1-2 Wochen 4 Stunden/ Tag, dann 1 Stunde mehr je Woche oder 2-wöchig. Nach spätestens 8 Wochen sollte man wieder voll belastbar sein.

In dieser Zeit bekommst du allerdings weiter Krankengeld von deiner Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?