wiederaufnahmeverfahren beim Arbeitsgericht bei einigung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt beim Gericht nur die vollstreckbare Ausfertiung des Urteils bzw. Vergleichs beantragen. Mit diesem kannst du dann per Gerichtsvollzieher die Restschuld bei deinem früheren Arbeitgeber pfänden lassen.

Wenn im Urteil bzw. Vergleich Zahlungsfristen genannt wurden, hat sich der Arbeitgeber daran zu halten.

deinen arbeitgeber anschreiben per einschreiben den rest gemäß vergleichsurteil vom ... zu zahlen bis zum..... erklärung fordern warum nicht der volle lohn gezahlt wurde

grundästzlich kann man bei einem vergleich, beschluss, urteil eines gerichts nur vollstrecken in wenigen fällen kann eine wiederaufnahme beantragt werden

du kannst dieses aber vorab beim arbeitsgericht, beratungsstelle telefonisch erfragen, auch wie du dich nun auf grund der lohnzahlung deines arbeitgebers verhalten sollst

Was möchtest Du wissen?