Wieder so eine Betrügermail?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dafür gibt es die Spam Einstellungen bei z.b. hotmail. Weiß ja nicht wo du deine Email Adresse hast aber irgendwo kann man das einstellen wie stark da gefiltert werden soll. Bei mir klappt das denn ich habe genau die gleiche Email schon in meinem Spam Ordner gesehen

OK aber mal ehrlich was bringt das, wenn es immer andere E-Mail Adressen bzw Absender sind. Mein ganzer Filter ist auch schon voll damit und ich habe gmx

0
@Carlystern

Tja ignorieren. Keine Ahnung bei mir funktionierts mit dem Spam Filter. Leg dir mal ne ordentliche Adresse zu (wenn du 1und1 hast dann ne online Adresse oder falls du kein 1und1 hast dann empfehle ich hotmail)

0

meldet Bitte :E-Mail, Spam Vorgehensweise Für Beschwerden über deutschen Spam bitte die beschwerdegegenständliche E-Mail mit Original Header an eine der folgenden E-Mail Adressen weiterleiten: Bei allgemeinem Spam allgemeiner-spam@internet-beschwerdestelle.de Allgemeine Spam-E-Mails sind solche, deren Rechtswidrigkeit allein auf dem Umstand des unverlangten Versandes beruht. Bei besonderem Spam besonderer-spam@internet-beschwerdestelle.de Besondere Spam-E-Mails sind solche, die über die Rechtswidrigkeit der unverlangten Versendung hinaus entweder rechtswidrige Inhalte beinhalten oder auf solche verweisen.

Hallo,

solche Mails landen bei mir im Spam-Ordner und werden gelöscht. Ich öffne sie nicht einmal. Du merkst doch oft schon am Absender und an der Betreff-Zeile, daß da etwas nicht stimmt. 

Auf keinen Fall antworten und vor allem nicht den Anhang anklicken oder einem Link folgen. Sofort weg mit dem Mist.

Herzliche Grüße,

Willy

Anhänge nicht öffnen, Mail löschen. Viel mehr kann man nicht machen.

Generell gilt: echte Mahnschreiben etc. kommen in Papierform mit der guten alten Post.

Wer in den Anhang reinschauen möchte, sollte dies nur mit Linux tun. Da kann kein Schädling ins System schreiben (das geht nur bei Win). Unter "Linux Mint download" gibt es das DVD Image als kostenlose ISO-Datei. Auf DVD brennen und davon booten, in Thunderbird (das ist das Mailprogramm) die Mailadresse und das PW eingeben, dann die Mail öffnen und den Anhang sicher ansehen.

Wenn die vielen Programme von Linux attraktiver erscheinen als beim mager ausgestatteten Win, kann Linux auch problemlos und kostenlos neben Win installiert werden. Bei jedem Rechnerstart kann dann gewählt werden, ob ein sicheres OS benötigt wird.

Es möchte keiner in solche anhänge schauen. Das macht man nur wenn man total blöd ist und scharf auf Betrüger

0
@Carlystern

Es ist schon gut einen sicheren Weg zu kennen in den Anhang zu gucken. Wenn ich dir schreibe dass von deinem Girokonto (und dann die Kontonummer) morgen 680 Euro abgebucht werden, dann ist das schon anregend. So einen Fall habe ich im WDR mal gesehen. Die Frau war ganz verzweifelt, sie hat drei Mails bekommen mit Abbuchungsankündigungen. Wenn es um unser sauer Verdientes geht, hört der Spaß auf.

Die Moderatoren haben empfohlen die Mail und den Anhang am Handy zu öffnen, haben aber auch nicht dazu gesagt dass Android mit dem Linux Kernel arbeitet und Apple einen BSD-Abkömmling verwendet.

0

Ignorieren! Mahnungen erhält man meistens per Post und nicht per Email. Und wenn, dann hätten die dich mit deinem Vornamen angeschrieben.

Ja. Löschen. Online24 Pay GmbH musst Du mal googlen, dann weißt Du gleich bescheid ...

Wenn irgendwo eine ZIP-Datei dranhängt, die nicht außdrücklich von Deinen Bekannten kommt: bloß nicht öffnen!!

Ja ich weiß früher war ich mal wie ich jünger war darauf reingefallen

0

Vielen Dank für deinen Hinweis!

Aber was ist denn nun deine Frage?

Was möchtest Du wissen?