Wieder Selbstverletzen nach mehreren Jahren?

2 Antworten

Ich weiß jetzt selber keinen geh am besten wieder zu einem psychologen/in der kann dir da sicher helfen. Und versuch mit jemanden übet deine Probleme zu reden das hilft auch oft weil die dann auch oft genung ideen haben wie sie dir helfen können.

Es ist genauso schlimm wie ritzen weil du dich ja auch selber verletzt es zahlt beides zu svv

Nur noch Selbstverletzung im Kopf?

Ich leide unter gewissen psychischen Störungen(PTBS, Angststörung, Depression...), dennoch wollte ich mich bisher nie verletzen ... hatte einfach nie das Bedürfnis danach. Mittlerweile habe ich aber ganz absurde Gedanken, ich möchte mich ritzen sobald ich mich auch nur ansatzweise depressiv fühle(zum Glück kann ich sowas gut unterdrücken), ich esse kaum was, weil ich mir denke, dass ich mir SO doch auch wehtun könnte(hauptsache körperlich leiden?) ... Wieso jetzt, ich meine, ich leide aus psychischer Sicht schon seit Jahren, wieso mach ich all das erst jetzt?

...zur Frage

Selbstverletzen ohne Ritzen?

Ich wüsste gerne was man als Abhilfe statt Ritzen nehmen kann weil ich echt tiefe seelische schmerzen habe und mich auch schon geritzt habe und nicht weiter machen will weil ich schon viele Narben habe.

Und kommt jetzt bitte nicht mit Psychiater, Selbstverletzen bringt nix, Sport oder mit jemanden drüber reden

...zur Frage

Warum ist selbstverletzendes Verhalten so schlimm?

Ich habe mich das erste mal vor etwa anderthalb Jahren selbst verletzt, dann längere Zeit nicht mehr und jetzt seit ein paar Monaten wieder. Ich „Ritze“ mich an Armen und Beinen und es gibt für mich einfach keine bessere Methode, Stress und Druck abzubauen. Ich mach es auch nicht wirklich tief, es blutet zwar, aber es ist auf keinen Fall gefährlich oder so. Klar mir geht es schlecht, aber durch das ritzen geht es mir besser, zumindest in dem Moment. Allein schon der Gedanke daran, dass ich mich später selbst verletzen kann, hilft mir oft schon in vielen Situationen. Mir würde es glaub ich nicht helfen, mit dem ritzen aufzuhören.

Deswegen frage ich mich, warum die meisten Leute svv schlimm finden und wollen, dass man damit aufhört.

...zur Frage

Ich WILL meine Depressionen und die Suizidalität nicht loslassen?

Hallo :)

Ich bin w/14 und habe seit ca. 1,5 Jahren Depressionen.

Die Diagnose ist zur Zeit schwere depressive Episode, ich bin in ambulanter Psychotherapeutischer Therapie, auch wegen der Selbstverletzung. Ich soll (nach einem Aufenthalt auf einer Krisenstation) auch eine stationäre Therapie anfangen.

Allerdings gibt es momentan Probleme mit meiner "Motivation".
Ich erzähle jedem, ich würde mir helfen lassen wollen, aber nur meine Therapeutin weiß, dass ich gar nicht mehr gegen die Depressionen ankämpfen will. Am liebsten hätte ich, dass sie stärker werden (Selbstmordabsicht).

Ich lehne Medikamente ab, aus dem Grund, dass sie mir helfen könnten. Ich erzähle aber allen (außer meiner Therapeutin), dass ich keine Medikamente nehmen möchte, weil mir da zu viel Chemie drinsteckt. Ich sollte Schlafmittel nehmen, aber ich "quäle" mich selbst damit, nicht zu schlafen.
Zur Schule darf ich nicht im Moment, weil ich mich damit absichtlich noch mehr unter Druck gesetzt habe, obwohl ich die Beste der Jahrgangsstufe bin..

Meine Frage ist jetzt, ob das "normal" ist, wenn man schwere Depressionen hat. Und wenn nein, was kann ich dagegen tun? Oder ist das irgendwas Gesondertes, das geklärt werden soll (Ich kenne andere Depressive, die nur aus der Situation raus wollen, ich möchte mich ja weiter hineinsteigern)?

Bitte spart euch Kommentare zu meinem Alter und zur Selbstverletzung. Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

will mehr narben ist das normal?

hallo liebe community, ich hatte vor 2 jahren schwere depressionen die auch zur selbstverletzung führten. ich bin tief in dieses "loch'' gefallen und wurde eichtig abhängig vom ritzen. meine wunden hätte man damals alle nähen müssen aber es wusste ja keiner. ich bin meine depressionen los geworden und bin nun ein sehr glücklicher mensch und auch total lebensfroh aber dennoch wünsche ich mir mehr narben. es geht nicht um aufmerksamkeit oder sonst etwas ich finde narben einfach schön. ich mpchte nicht wieder in diese depressionen verfallen und ritzen möchte ich mich auch nicht mehr bin nun gut 1 jahr davon los und denke auch gar nicht mehr daran. findet ihr das komisch? oder was haltet ihr von narben? ist es normal narben schön zu finden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?