Wieder Rasen aus der Wiese machen! Wie?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten, Du läßt den Rasen bis zum frühen Herbst so wie er ist. Neuer Rasen wächst in den heißen Sommermonaten nicht wirklich gut an und Du gießt Dir einen Wolf... ;-)

Im Herbst kannst Du dann mit einem guten Unkrautvernichter durch die Blumenwiese ziehen und alles abspritzen (lass dich im Fachhandel oder vom Gärtner beraten - es gibt gute Mittel, die das Unkraut vernichten, den (restlichen) Rasen aber nicht angreifen)

Danach kannst Du das abgestorbene Unkraut mit einem Vertikutierer gut entfernen und so auch schon den Boden für die Neusaat vorbereiten.

Neusaat des Rasens per Hand einstreuen oder - einfacher - mit einem Dosierwägelchen (gibt´s im Baumarkt für Spottpreis). Die Rasensaat festigen (mit einem Trittbrett oder einer Walze - gibt's leihweise vom Baumarkt oder Gärtner).

Wenn Du den Rasen neu gesät hast, dann bitte drauf achten, dass dieser dann gut beregnet wird - entweder aus dem Wasserhahn oder die Natur erledigt es ;-)

Im Frühjahr (April/Mai) kannst Du fehlende Stellen nochmal ausbessern und die Frühjahrsdüngung nicht vergessen!

Achja... Du kannst die Wiese natürlich mähen ;-)

Entweder mit einer Sense (wenn Du es kannst und die Wiese schon so hoch ist) oder mit dem Rasenmäher - den Mäher aber auf "höchste Stufe" stellen, damit das Messer nicht am Boden rumscharrt und Du siehst, wie eben/steinig der Boden ist.

hier auch noch ein paar gute Tipps:

http://www.garten-freunde.com/rasen-saehen-so-gedeiht-die-neue-rasen-flaeche/4171


0

Lange Wiese musst du zuerst mit der Sense kürzen, da die Erde immer in gewisser Weise mitwächst. Also, sie geht mit nach oben.

Wenn du da jetzt mit dem Rasenmäher hingehst, ist der Rasen kaputt bzw. völlig umgegraben.

Der Rasenmäher nimmt die Erde mit.

Lass dich in einer Gärtnerei beraten oder lass gleich einen Fachmann ran.

So hat es mir mein Opa mal gesagt und der muss es wissen, weil grosses Haus und grosser Garten da war.

Wie es dann weiter geht, kann man nur spekulieren; wahrscheinlich wirst du die einzelnen Stellen - an denen der Klee wächst - ausgraben müssen und dann mit Rasensamen neu säen.

Eine richtig gute Rasenfläche wird das wohl eher nicht mehr werden. Da könntet ihr höchstens versuchen die Fläche regelmäßig zu mähen, und immer wieder größeres Unkraut aus stechen. Wenn ihr es richtig machen wollt, müsst ihr evtl die komplette obere Schicht Mutterboden abtragen und entsorgen lassen. Anschließend bei Rasen sähen oder Rollladen verlegen.

Was möchtest Du wissen?