Wieder keinen Unterhalt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Titel gegen den Mann hast, den er nicht abändern ließ, so müsste er den darin festgelegten Unterhalt auch zahlen..

  •  und du könntest ihn in entsprechender Höhe vom Mann einfordern, auch später noch (Verjährungsfrist 30 Jahre). 
  • Du musst nur darauf achten, dass du den Mann nachweislich (z.B. Einschreiben..) regelmäßig (mindestens einmal pro Jahr) zur Zahlung aufgefordert hast..., damit der Anspruch nicht "verwirkt"..

Denn tatsächlich weniger zahlen darf der Mann erst ab dem Zeitpunkt, an dem er den Titel entsprechend abändern lassen hat...

Ggf. könntest du für dein Kind "Unterhaltsvorschuss beantragen" (den sich das Jugendamt evt. später vom Mann zurückholen würde...). 

Den Differenzbetrag zwischen gezahltem Unterhaltsvorschuss und tituliertem Unterhalt könntest du dann (bei regelmäßiger Mahnung auch später noch) vom Mann einfordern......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was heißt dein sohn geht leer aus? zuständig für den unterhalt sind beide eltern. da der kv derzeit in ausbildung ist und bedürftig ist, ist er nicht leistungsfähig. solange er nicht leistungsfähig ist, kann er nicht zahlen. da geht dein sohn nicht leer aus, er würde eh nichts bekommen. du kannst also entweder unterhaltsvorschuss beantragen oder aufstockende leistungen alg2. übergib die sache der beistandschaft, die kümmern sich um das was möglich ist.

wenn ein titel existiert, warum pfändest du nicht seine konten, autos und sonstiges. bist doch selbst schuld, wenn du dich nicht bewegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roro2011
19.01.2017, 14:27

seine Konten sind offiziell leer. Die Autos laufen auf seine Freundin und alles in der Wohnung ist auch von ihr. Ich weiß das beide zuständig sind und ich erfülle meine Pflicht. Der Herr war sich selbst zu fein nebenbei zu arbeiten und beruft sich darauf,daß er den ganzen TAG lernen muss

0

Es gibt doch die Möglichkeit, Unterhaltsvorschuß beim Amt zu beantragen! Dieses holt sich das Geld dann wieder von deinem Ex zurück, sobald er arbeitet. Sprich mal beim Jugendamt vor! Schlimm, solche Typen, die Kinder in die Welt setzen und dann nicht dafür aufkommen wollen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roro2011
18.01.2017, 15:22

bekomme ich nicht mehr,da ich neu verheiratet bin

0

Was möchtest Du wissen?