Wieder einfach in den Polizeidienst nach Kindern einsteigen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als Frau hat man im Polizeidienst gerade in dieser Hinsicht alle Vorteile, die möglich sind, deshalb: ja, man kann problemlos wieder einsteigen.

Kleines Beispiel:

Ich hatte in meiner Dienststelle eine junge Dame, die ich eigentlich nur dem Namen nach kannte. Ihren letzten Dienst machte sie vor ca. 8 Jahren. Sie "hangelte" sich von einer Schwangerschaft, von einem Erziehungsurlaub in den nächsten (gewollt oder Zufall - keine Ahnung). Ihre Planstelle blieb unbesetzt. Kommt sie irgendwann zurück, kann sie ihre Stelle ansatzlos wieder einnehmen.

Natürlich - neben Mutterschutz (gesetzliches Arbeitsverbot - danach kann man wieder den Dienst aufnehmen) hat man ein Recht auf Erziehungsurlaub - während dieser Zeit ruht das Dienstverhältnis (d. h. es besteht weiter, man ist nur für einige Zeit von der Dienstpflicht befreit und erhält auch keine Besoldung) - nach Ablauf des Erziehungsurlaubs muß man wieder unter den gleichen Bedingungen weiter beschäftigt werden.

Grundsätzlich ist das für Polizeibeamtinnen kein Problem wieder in den Beruf einzusteigen. Es gibt in eingien Bundesländern sogar spezielle Lehrgänge für Wiedereinsteiger. Voraussetzung ist allerdings, dass man sich um Mutterschutz oder in der Erziehungszeit befunden und nicht gekündigt hat um diese Zeiten zu verlängern?

Bist Du bereits Polizeibeamtin oder spielts Du mit dem Gedanken Dich zu bewerben?

Da gibt es ja einmal den gesetzlichen Mutterschutz und Erziehungsurlaub für ALLE Arbeitnehmer. Beamte - besondern die, die bereits ihre BAL-Prüfung hinter sich haben - genießen eben noch die Vorzüge dessen.

Es sollte aber grundsätzlich für alle Mütter möglich sein. Die "Hangelei", von der hier jemand schrieb, hat nichts mit Polizei oder Beamten zu tun. Das geht mit etwas Geschick und Rechnerei überall.

Gruß S.

im Öffentlichen Dienst ist der Wiedereinstieg nach Baby- / Kinderpause gar kein Problem .. es werden zu gusnten der Muttis auch alle möglichen und unmöglichen Teilzeitmodelle akzeptiert ....

Also soweit ich weiß, ist das gerade für Beamte ein ganz geringes Problem...

mariezaus2000 20.08.2015, 21:17

Hab ich mir eben auch gedacht aber will mir nochmal einen Rat von anderen einholen.

0
Allyluna 20.08.2015, 21:18
@mariezaus2000

Eigentlich gibt es bei der Polizei auch Berater, die einem schon beim Einstieg - also der Bewerbung - helfen können. Die können da bestimmt auch Auskunft geben, wie das mit dem Wiedereinstieg nach Mutterschutz und Elternzeit genau läuft.

0

Ja natürlich wenn du selbst schon mal im dienst deine arbeit getan hasst und wegen Mutter schafts urlaub nicht deinen dienst leisten kontest . Musst am besten mal vorbei kommen oder anrufen je nach dem Und Den rest machen dann die kollegen Mfg Felix.😊

Ja selbstverständlich.

Was möchtest Du wissen?