Wieder Angst vor noten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, verschweige die Arbeit nicht: 1. werden Deine Eltern eh davon erfahren, wenn die Lehrerin wieder Kontakt aufnimmt und 2. hast Du ja für die Arbeit geübt. Französisch liegt nicht jedem. Mein Rat: So lange Du die Arbeit noch nicht wiederbekommen hast "im Zweifel FÜR den Angeklakten". Es ist noch nichts raus, welche Note Du wirklich geschrieben hast - also mach Dich nicht verrückt. Und wenn Du wirklich gut geübt hast, wird eine 4 ja wohl drin sein ;-) Ansonsten. Weiterüben. Und vor allem: In der Schule aufpassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus meiner eigenen leidvollen Vergangenheit - Verschweigen von Noten - weiß ich, dass dieses Verschweigen nichts bringt, sondern dich immer mehr in einen Teufelskreis zieht, in dem du dich bereits zu befinden scheinst. Ich habe Noten meiner beiden "Lieblings"fächer Mathe und Physik immer und immer wieder verschwiegen; die Situation verschlimmerte sich - logo ! - ständig !

Je mehr Noten ich verheimlichte, desto größer das jeweilige Entsetzen der Eltern. Elternsprechtage, Lehrer-Bemerkungen im Heft - zur Unterschrift vorzulegen - und letztendlich natürlich die Zeugnisse....

Besprich mit deinen Eltern die vorhandenen Defizite und Möglichkeiten, sie zu beheben ! Alles andere ist MIST !!

pk, Lehrer (nein, nicht für Mathe und Physik)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bringt nix, sie zu verheimlichen, weil sie in die Zeugnisnote mit einfließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich ehrlich bin hast du nicht viele Optionen, ok du hast 3 : 1. du verschweigst es, dann kommt es später raus, 2. du sagst es und hast es wohl oder übel hinter dir. 3. Du putzt eifrig deine Zähne und lernst ab jetzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueMaWater
17.10.2016, 19:35

Ich weiß es ja auch und ich lerne total viel aber irgendwie ist das doch dann falsch

0

Was möchtest Du wissen?