Wieder abnehmen nachdem ich 8kg zugenommen habe.. wie am besten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ursinam! Cardio-Workouts und Joggen sind da super - Schwimmen übrigens nicht. Über die Kohlenhydrate kann man sich streiten.

Bei der ganzen Diskussion auch um Kohlenhydrate gibt es einen Denkfehler. Nachhaltigkeit. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Was immer man macht - es muss für immer angelegt also ohne Stress durchführbar sein. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 12 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Natürlich hat sie auch ihre Ernährung umgestellt. Aber sie isst immer mehr Kohlenhydrate als früher bei dem hohen Gewicht.

Niemand wird sein Leben lang Kohlenhydrate aussparen. Man braucht einen Automatismus sonst ist alles eine Seifenblase.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

ursinam 22.02.2015, 13:30

warum ist schwimmen nicht gut?

0
kami1a 22.02.2015, 16:14
@ursinam

Schwimmen ist super und gesund - verbraucht aber weniger Kalorien als z.B. Joggen. Schwimmen ist halt leichter weil man nicht wie beim Joggen das gesamte Körpergewicht bewegen muss. Joggen verbraucht wesentlich mehr Kalorien als Schwimmen. Sagen alle Tabellen aber ich habe auch ein Beispiel aus dem wirklichen Leben. Ich selbst schwimme ( als Nebensport ) Meist 5 x die Woche meistens 1000 Meter in verschiedenen Bädern. Aus dem Kreis kenne ich etwa 10 Leute die 5 - 7 x wöchentlich ihre 1000 Meter in Zeiten zwischen 25 und 40 Minuten schwimmen. Viele seit Jahren. Von den 10 Leuten sind 5 übergewichtig und 2 sogar fett. Du wirst mir keinen Jogger mit dem Pensum zeigen können der wirklich dick ist!

0

Alter, Größe, Gewicht?

ursinam 20.02.2015, 12:04

19 164 60

0
FelixFoxx 20.02.2015, 12:42
@ursinam

Dann brauchst Du auch nicht abnehmen und Dein Körper merkt das.

0
Ich ernähre mich gesund und versuche möglichst wenig Fett zu essen und am Abend esse ich kaum Kohlenhydrate.>

beschreibe deine ernährung, keine mahlzeiten bitte, nur lebensmittelgruppen

ursinam 20.02.2015, 15:01

frühstück: müsli aus Haferflocken dinkelflocken usw mit reismilch und fürchten

ansonsten viel Gemüse,volkornprodukte, couscous, ab und zu tofu usw

ab und zu schwarze Schokolade oder mal einen Keks aber nicht jeden tag

zu trinken Wasser Tee am morgen ein glas o-saft

0
FCKOS 20.02.2015, 15:16
@ursinam

es fehlen die komplexen kohlenhydraten (stärkehaltige lebensmittel), vollkornprodukte sind gut, aber kalorienreich, damit nur sparsam umgehen, o-saft weglassen und stattdessen die orange essen (also nicht trinken)

0

Wie groß bist Du und wie viel wiegst Du jetzt??

ursinam 20.02.2015, 11:57

164cm 60 kg

0
bmke2012 20.02.2015, 12:01
@ursinam

Hmm, wäre für mich eigentlich i.O.

Tipp: Neben dem Sport solltest, Du Dir mal Deine Ernährung anschauen! Viel frisches Obst und selbst zubereitetes Essen aus frischem Gemüse und etwas Fleisch. Nach Möglichkeit wenig Fett, keine Burger und Döner oder sonstiges Fast-Food! Und wenig Süßigkeiten.

Ach, ja: Und nimm Dir Zeit! Gesundes Abnehmen dauert min. 6 Monate.

0

wenn du es nicht schaffst, dann ist deine ernährung zu kalorienreich

ursinam 20.02.2015, 14:51

ich weiss nur nicht wie ändern und beginnen

0

Was möchtest Du wissen?