Wie zuverlässig sind digitale Blutdruckmessgeräte?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für den Hausgebrauch ist ein digitales Gerät vielleicht praktischer und ausreichend, in der prof. Pflege benutzt man allerdings analoge.

Ein Blutdruckmessgerät ist immer nur so zuverlässig, wie es die Anwendung zulässt. Die meisten Fehler werden nämlich bei der Anwendung gemacht, was zu einer Fehlmessung führt. Die Anzeige ist dagegen sehr genau, trotzdem müssen die Geräte gelegentlich geeicht werden, was sich bei Billiggeräten aber nicht lohnt.

super !

0

Mittlerweile sind die elektronischen Geräte gut ausgereift. Aber die Meinungen mehrerer Ärzte und/oder Apotheker kann nicht schaden. Da findet sich bestimmt ein geeignetes Produkt. Hier ist eine Liste mit Testberichten zu verschiedenen Geräten. Gut für einen Überblick. http://www.testberichte.de/testsieger/level3_messgeraete_blutdruckmessgeraete_928.html

ich messe drei mal mit dem gleichen direkt hintereinander und bekomme drei, teilweise deutlich verschiedene Ergebnisse

Du solltest nach der 1. Messung 2 min. warten, bevor du erneut misst!

0
@Zobel

Weil bei der Messung die Blutgefässe abgedrückt werden und erst wieder der "Normalzustand" hergestellt werden muss. Wobei man eigentlich sogar fünf Minuten warten sollte ... zugegeben ... lange Zeit, wenn man wartet ;-)

Aber man sollte bei der Messung sowieso keine exakten Werte erwarten ... die Tendenz reicht, und das schaffen qualitativ gute Geräte IMMER, wenn keine Anwendungsfehler gemacht werden.

0
@wallenstein

Die Blutgefäße brauchen da mehrer Minuten???

Das kommt mir alles ein bisschen unlogisch vor, zumal du sie ja bei 2. der Messung sofort wieder abdrückst bevor der Meßwert erfasst wird ...und doch auch nicht mehr als bei der ersten ...ich hätte eher das Gefühl, wenn ich 5 Minuten entspannt warte, daß das einen viel größeren Einfluß auf meinen Blutdruck hat.

Auch gibt es beim Meßfehler keine Tendenz, der Fehler scheint eher zufällig.

Wie auch immer, ich werd's bei Zeiten auch mal mit Pausen probieren

0

das kommt auch immer auf deinen handgelenksumfang an. Nicht jedes digitale funktioniert da so wie es soll.Die manschette sollte richtig angelegt sein, genau wie bei dem pumpgerät.

Ich habe selbst eins und habe nur gute Erfahrungen gemacht.

wir haben drei digitale und alle drei zeigen was anderes an.

Bei meiner Schwiegermutter dasselbe

Eine vergleichende Mesung am Probanden führt fast immer zu unterschiedlchen Messergebnissen. Das ist kein Kriterium für die Funktion eines Gerätes.

0
@Isartaucher

alle drei zeigen bei der selben Person unterschiedliche Ergebnisse.

Meine Schwiegermutter hat zwei Geräte auch da Unterschiede

0
@Bodenseher

Das habe ich ja geschrieben. Damit lässt sich die Messgenauigkeit jedoch NICHT überprüfen.

0

Was möchtest Du wissen?