Wie zunehmen wenn man nicht viel Geld hat?

12 Antworten

1. Suche dir mal ein richtigen Nebenjob. Als Kellner verdient man gut.
Du kannst auch einfach im McDonald's und co fragen. Da ist es wohl leichter. Du verdienst dann 450€-, als Aushilfe.
Das reicht dann schon für dich aus.
2. Schaue was und wo du etwas essen kannst.
Die Tafel kann man nutzen, aber naja...das ist deine Entscheidung.
Statt immer Nudeln zu essen, solltest du mal etwas Abwechslung reinbringen. Reis hat auch viele Kalorien (Kohlenhydrate). Das mit etwas Belag schmeckt gut, macht satt, ist gesund und bietet viele Kalorien.
Und meide fettiges Zeug. Du kannst zwar zunehmen, aber das ist nicht gesund und du wirst fett. Wenn du also wegen Sport zunehmen möchtest, solltest du viele Kohlenhydrate, Proteine, Mineralien und Vitamine zu sich nehmen.

Geh zum Jugendamt und stelle dein Problem vor. Die erklären dann deinen Eltern, wie sie woanders sparen können, um dir genug zum Essen zu kaufen.

Für das Geld, was ne Schachtel Zigaretten kostet, bekommt man Kartoffeln, Quark, Brot und Kräuter und kann davon ne halbe Woche leben. Oder zwei Tage, wenn man dicker werden will.

Aber nun noch was Wissenschaftliches zum Thema:

Am dicksten werden wir, wenn wir Lebensmittel essen, die viel Fett und gleichzeitig viel Zucker enthalten. Kauf dir bei ALDI Billig-Nutella und bestreiche damit morgens richtig dick dein Brot und nasche immer mal davon per Löffel zwischendurch. Und lass das Müsli weg, lauter kalorienlose Ballaststoffe, die nicht dick machen.

Kartoffel nicht teuer und man kann verschiedenes machen, Pommes, Pürree, mit Zwiebel Bratkartoffel.
Pizza selber machen, geht ganz schnell und ist auch billig, und man kann immer den Belag variieren(zB. Tuhnfisch aus der Dose) ist nicht ungesund, billig und lecker

Was möchtest Du wissen?