Wie Zuhause durchsetzten?

3 Antworten

Wenn Du auch ein Mädchen bist, wieso bezeichnest Du die Kleidung Deiner Schwestern als Mädchenkram. Das ist bei mehreren Geschwistern schon immer so und wird auch so bleiben, daß die jüngeren Geschwister von den älteren und größeren, wenn noch in Ordnung, die Sachen mit auftragen. Sicher bekommst Du auch neue Sachen, nicht nur getragene Deiner Schwestern. Ihr seid eine große Familie, da kann man nicht nur teuere neue Kleidung haben. Ich kann Deine Mutter verstehen, sie muß bestimmt mit dem Geld gut wirtschaften.

Ich bin ein Junge, als Mädchen wäre das bestimmt nicht so schlimm. naja ab und an bekomme ich auch schon mal was, ne Hose oder Pulli, aber größtenteils muß ich viel von den Schwestern anziehen.

0
@keviniana

Wenn Du ein Junge bist, verstehe ich das Kleid, welches Du tragen solltest nicht, und auch die Strumpfhosen nicht, die Du anziehen mußt. Da kannst Du Deiner Mutter sagen, daß Du diese nicht wieder anziehst, das finde ich auch nicht in Ordnung, Hosen und Pullies sowie T-Shirts schon.

0
@Liesche

Das hab ich ja schon oft gesagt das ich sowas nimmer anziehn will, muß ich aber ja trotzdem

0

Wenn es stimmt was du beschreibst, kannst du nur mit deinen Eltern darüber reden. Mit 11 Jahren solltest du bei der Bekleidungswahl mitentscheiden dürfen und es ist auch wichtig fürs Selbstbewußtsein und für die persönliche Entwicklung. Hole Fürsprecher mit ins Boot, die deinen Eltern ins Gewissen reden. Versuche Kompromisse zu schließen. Zum Beispiel, dass beim Einkauf neutrale / unisex Sachen gekauft werden und das du auch eigene Sachen aussuchen darfst. Strumpfhosen können Jungen auch unter der Hose anziehen - sehen wie Socken aus- aber natürlich nur welche in neutralen Farben etc. und keine in Pink mit Blümchen..... Und Kleider als Junge anziehen müssen, geht gar nicht, auch wenns "nur" im Garten ist - es sei denn du willst es selbst (?).

Hallo,

du bist ein Junge, nehme ich mal an. Es wäre mir auch peinlich, wenn ich im Garten die Kleider meiner Schwestern auftragen müsste.

Das muss echt nicht sein, das ist zu viel verlangt. Weigere dich, sag, dass du lieber nackig rumläust, als die Kleider deiner Schwestern anzuziehen.

Strumpfhosen kannst du ruhig anziehen, die sieht man unter der Hose ja nicht, ausserdem geben sie in der kalten Jahreszeit echt warm.

Wünsche dir zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen Hosen und Hemden, Boxershorts oder ähnliches. Sag deinen Eltern, dass sie Kindergeld für dich bekommen und dass du Anspruch auf angemessene Kleidung hast. Nicht dass du dich vor anderen schämen musst. Das tut deiner Seele nicht gut. Du bist dann sehr traurig und weinst öfters. Sag das ruhig.

Was möchtest Du wissen?