Wie züchtet man Avocadobäume?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kern mit der Spitze nach unten in ein Glas stellen, mit Wasser bis zur Hälfte des kerns auffüllen. Wenn ein kleiner Keim aus dem stumpfen Ende kommt, in einen kleinen Topf mit Anzuchterde einpflanzen. Erde leicht feucht halten.

Hier ein Auszug von Wikipedia zum Baum: Der Avocadobaum ist immergrün und schnellwüchsig und wächst in warmen, tendenziell trockeneren Gebieten. Der Baum trägt dunkelgrüne Blätter, die bis zu 40 cm lang werden. Die kleinen gelbgrünlichen Blüten stehen in end- oder seitenständigen Blütenständen. Nach etwa 10 Jahren beginnt der Baum, Früchte zu tragen. Die Avocadofrucht selbst ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Bestimmte Sorten werden auch zu medizinischen Zwecken verwendet (zum Beispiel als Bakterizid und gegen Durchfallerkrankungen, oder zur kontrollierten Gewichtszunahme durch den hohen Fettgehalt).

Spieße den Kern mit drei Zahnstochern auf und stelle dann den aufgespießten Kern in ein Glas mit wasser. Nach ca. 2 Wochen wird der Avocadokern beginnen auszutreiben. War bei mir so.

Bei Walnüssen braucht man nur eine Nuss in die Erde stecken und schon wächst ein Bäumchen. Ich denke bei einer Advocado geht das genauso. Versuch macht klug.

Was möchtest Du wissen?