Wie zucke ich nicht mehr so sehr zusammen, wenn ich mich erschrecke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erschrecken hat einen natürlichen Reflex zur Folge, der einer Gefahr begegnen soll. Wenn oft genug erlebt worden ist, daß das auslösende Signal kein bedrohliches Gefahrensignal ist, dann läßt die Heftigkeit des Reflexes nach und kann oft auch ganz verschwinden (Gewöhnungseffekt).

Bewußt dagegen ankämpfen kann manchmal unangenehme Folgen haben, z. B., daß sich der Reflex verlagert und anstatt eines Zusammenzuckens plötzlich z. B. Einnässen die Reaktion ist.

Wenn es möglich ist, dann kann eine größere Entfernung vom Zug helfen. Wenn es nicht möglich ist, könnte man auch mal Ohrstöpsel ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht stattdessen den Schreck irgendwie anders entladen mit klatschen oder etwas, was dich nicht so stört? Das zucken ist an sich ein natrülicher reflex, wenn man sich erschreckt. oder so schnell weg sein oder was in den ohren haben, damit das nicht so laut ist und dir deshalb nicht so einen schrecken einjagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwache Nerven und allgemeine Ängste sind dr dafür passende Nährboden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?