Wie Zimmerpflanzen bewässern während des Urlaubs?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gäbe die Möglichkeit in einer gut verschließbaren Badewanne Wasser einzlassen, dann die Pflanzenkübel ins Badezimmer zu stellen (die haben ja sicher einen Übertopf oder ähnliches?). Gut, dann nimmt man Bindfäden (oder wenns mehr Wasser sein soll einen Streifen eines Baumwolltuches/ Leinentuches (irgendwas findet sich, ein altes Handtuch, ein altes Tshirt das man in Streifen schneiden kann). Das eine Ende des Stranges ins Wasser (am besten am Ende etwas schweres dranknoten, dann bleibt der Strang auch wirklich im Wasser) und das andere Ende an der Pflanze anbringen . Der Stoff saugt sich nach und nach mit Wasser voll, und dieses landet dann in dem Blumenkübel.

Probier das doch mal an einer Probepflanze aus, irgendeine... für ein paar Tage.

Ansonsten... was sagen Google und Amazon denn dazu?

Abhängig von der Dauer deines Urlaubs gibt es verschiedene Bewässerungssysteme. Um eine Woche zu überbrücken langt oft schon ein Pflanz-Granulat wie z.B. das von Seramis. Tonkegel mit Flaschenadapter helfen dir da schon ein paar Tage länger über die Runden zu kommen. Solche Tonkegel gibt es aber auch mit einem Saugschlauch dran, so dass du einen größeren Wasservorrat nutzen kannst. Ich empfehle allerdings ein vollautomatisches Bewässerungssystem für den stressfreien Urlaub. Hiermit lassen sich Topfpflanzen im Zimmer und Balkon zeitgesteuert gießen. Außerdem haben solche Systeme ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einen ausführlichen Bericht über die besten Bewässerungssysteme und zusätzliche Tipps im Umgang mit deinen Zimmerpflanzen während des Urlaubs, findest du hier:

http://schlauer-wohnen.com/das-beste-bewaesserungssystem-fuer-zimmerpflanzen/

Seramis Gießanzeiger Funktionsweise?

wir haben alle Pflanzen auf Hydrokultur umgestellt, also diesen Seramiskies.

Irgendwie kommen wir mit dem Gießen aber nicht mehr ganz klar und jetzt haben wir diese Gießanzeiger gekauft.... aber die sind doch immer irgendwie rot?! und man sieht das überhaupt nicht gut.... und jetzt wollt ich einfach mal wissen wie die dinger überhaupt funktionieren, vielleicht komm ich dann drauf, was wir falsch machen :)

Bin gespannt....

Danke, lg. Pav

...zur Frage

pflanzen über den urlaub retten...

liebe pflanzenfreunde, ich bin demnächst 3 wochen lang nicht zuhause und möchte unbedingt ein zuverlässiges bewässerungssystem für meine zahlreichen zimmer- und balkonpflanzen bauen...

es gibt ja diese kegel, die man mit dem spitzen ende in die erde steckt und eine wasserflasche oben auf setzt. habt ihr damit erfahrungen gemacht bzw wie könnte man diese selber bauen? vielleicht mit einem plastiktrichter?

oder kennt ihr gute andere alternativen? es müsste wie gesagt 3 wochen reichen...

bin für jeden tipp dankbar.

...zur Frage

Mehrere Fragen zu Zimmerpflanzen

Ich habe so einige Fragen zu Zimmerpflanzen: 1.) viele Zimmerpfanzen soll man ja mäßig gießen. meine pflanzen stehen alle in einem raum der auf südseite ist.. also ist der raum recht hell. mäßig gießen heißt bei mir: ich giee solange die erde mit wasser voll bis ich etwa 2 tropfen am boden raus tropfen sehe.. und höre auf. und dann gieße ich meist wieder wenn die obere erde sich relativ trocken anfühlt das mache ich zb bei: drachenbaum, schefflera, yucca palme etc ist das richtig? 2.) die jungen triebe meiner schefflera sehen irgendwie hängend aus?? das hatte ich früher auch.. da habe ich die wahrscheinlich überflutet aber viel wasser gebe ich dieser neuen jetzt nicht. oder ist das normal? siehe foto. 3) der drachenbaum auf dem foto hat trockene blattspitzen. evtl weil ich den mal in direkte sonne hingestellt habe. jetzt steht der so am fenster das es sehr hell ist aber keine direkte sonne. oder sollte da lieber die schefflera stehen ? 4.) mein elefatenfußbaum habe ich auch sehr nahe des fensters gestellt damit der es sehr hell hat. hab gelesen der braucht soviel licht wie möglich? kann der dann auch in direkter sonne stehen? und muss man den oft gießen? also so wie ich oben beschrieben habe ?

...zur Frage

Was für Blumenerde für palmenartige Zimmerpflanzen?

Ist es egal, was für eine Blumenerde für die Zimmerpflanzen im Anhang verwendet werden kann? Ich würde gerne umtopfen. Vereinzelt sind bisher einzelne Stängel ausgetrocknet. Im Großen und Ganzen sind die Pflanzen seit Jahren in Nutzung. Gießen muss ich wöchentlich bzw. zwei-wöchentlich ca. 1-2 Liter. Vielleicht sind die Stängel ausgetrocknet, weil die Töpfe evtl. zu klein werden. Bzw. zu viel oder zu wenig Wasser.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?