Wie zieht man Sugaring ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo ello31,

Sugaring an sich selbst anzuwenden, halte ich für zu schwierig und rate dir deshalb davon ab. Ich habe schon einmal selber versucht, Sugaring an mir anzuwenden und hatte schon allein mit dem Abdrehen der Paste Probleme! Ich würde dir eher raten, es besser von einer Kosmetikerin machen zu lassen! Die beheerscht die richtigen Techniken und bereitet die Haut auch optimal vor, wodurch man dann wirklich ein schönes, glattes Ergebnis erhält! Es ist zwar nicht gerade billig, aber ich ziehe es trotzdem der Rasur vor. Der Grund liegt darin, dass ich eine sehr empfindliche Haut habe und das Rasieren nicht vertrage! Über die Jahre hinweg bekam ich immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widde1985

Kommt darauf an, welche Zuckerpaste du hast. Es gibt Zuckerpaste für Warm- und für Kaltanwendung. Es gibt Paste, die wird aufgetragen und mit der Hand abgezogen, es gibt eine Paste für Kaltanwendung, die wird auf einen Stoffstreifen aus Leinen (!) aufgetragen, verknetet, auf die Haut gelegt und einmassiert und dann mit dem Streifen flach abgezogen. Wenn du eine Dose "Halawa" hast, dann ist es vermutlich die für den Stoffstreifen. Die sollte nicht zu warm sein (besser kühle Raumtemperatur), darf aber nicht in den Kühlschrank, da sich sonst Kondenswasser bildet und Wasser die Zuckerpaste zerstört.

Was möchtest Du wissen?