Wie ziehe ich eine Mauer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier eine komplette Anleitung MIT Bildern aus dem Internet:

Gartenmauer aus Kalksandstein errichten Gartenmauern aus Kalksandstein sind allgegenwärtig. Weiß getüncht, sind sie optisch wirkungsvoll und passen fast in jede Umgebung. Eine soche Mauer kann der Hausbesitzer natürlich auch selbst hochziehen. Unsere Bauanleitung für Heimwerker haben wir mit freundlicher Unterstütung der quick-mix-Gruppe hier ins Netz gestellt. Klicken Sie bitte auf die Rubriken mit den einzelnen Arbeitsschritten.

Gründungsarbeiten

Mauerarbeiten

Fugarbeiten

Quelle: http://www.baumarkt.de/nxs/5228///baumarkt/schablone1/gartenmauer_aus_kalksandstein_errichten.htm

Man braucht Mörtel, Sand, ein Speißfass (oder großer Einer), eine Kelle, ein längeres Band, ein Lot (Gewicht für die Senkrechte), eine Wasserwaage und natürlich die Steine. Man schafft eine gerade Fläche, wo die Mauer stehen soll. Da entlang spannt man ein Band, damit die Mauer gerade wird. Dann setzt man die Steine versetzt übereinander mit jeweils einer Kelle Mörtel dazwischen. Mit dem Lot immer mal wieder nachschauen, ob die Mauer in der Senkrechten gerade steht. Und mit der Wasserwaage die Waagerechte kontrollieren.

Ein betoniertes Fundament wäre nicht schlecht, 80 cm tief, wegen der Frostsicherheit. So einfach aufm Acker steht die Mauer nicht lange.

Die einfachste Methode ist eine Wand aus großen Natursteinen, die man passgenau ohne Mörtel aufeinander legt, und z. B. mit lebenden Steinen bepflanzt. Zu beachten ist dabei, daß man ab einer bestimmten Höhe die Kippsicherheit nicht vernachlässigt, sonst gibt's kaputte Zehen... ;-)

Was möchtest Du wissen?