Wie zeigt man den wellis den neuen Trinkspender?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Wasserspender sind generell nicht so gut geeignet, da in Plastik sehr schnell Risse entstehen, in denen sich munter die Bakterien und Parasiten (z.B. Trichomonaden) sammeln können. Eine gründliche und hygienische Reinigung ist kaum möglich.

Ich würde daher auf Edelstahlnäpfe umsteigen, die einfach in die Spülmaschine gegeben werden können und danach mind. 24-48 Stunden lang trocknen sollten, um etwaigen Trichomonadenbefall abzutöten (das sind Einzeller, die aber an der Luft austrocknen und sterben).
Bei akuten Infektionen kann man die Edelstahlnäpfe außerdem in den Backofen packen und haltbarer sind sie auch :)

Zu deiner Frage: Du brauchst deinen Wellis nichts unter den Schnabel zu halten. Sie sind nicht dumm und finden die Wasserquelle von selbst. Allerdings sind sie als Buschland- und Wüstenbewohner kaum auf Wasser angewiesen, insbesondere über Grünfutter können sie fast ihren ganzen Bedarf decken, also z.B. über Gurke oder Obst. Vermutlich trinken sie ab und zu, du beobachtest es nur  nicht. Also keine Sorgen machen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanker2003
01.04.2016, 13:02

Hab ich was von Plastig gesagt,

ja ich hab einen und  einen Metallnapf aber ich hab die wellis von innen in die Voliere im garten umgesiedelt und hab den napf und den Wasserspender  mit genommen die alten wellis wissen das schon die waren die letzten jahre schon drausen aber die neuen ?

0

Irgendwann merken sie das von selbst, dasss es da was zu trinken gibt :)
Du kannst ihnen das nicht zeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?