Wie zeige ich jemanden wie wichtig er mir als freund ist und das er mein BF ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sagst du ihm entweder so oder du bist einfach weiterhin ebenfalls ein guter Freund.

LG

PS: Ich hasse die Abkürzung BF >:[]

Und wie bin ich ein guter Freund

0
@Barcelona1990

Das Standardzeug erstmal: Auf keinen Fall hinter dem Rücken von Personen reden, angemessen ehrlich sein (Notlügen ist ok, mehr aber nicht!) und generell freundlich sein (außer eure Freundschaft beruht auf Beleidigungen, die natürlich nicht ernst gemeint sind, ich hab da ein oder zwei davon xDD)

Außerdem hilfsbereit sein/sich gegenseitig helfen, evtl. mal in der Freizeit treffen, zusammen Hausaufgaben machen etc.

Es gehört wirklich nicht viel dazu, wenn du die passenden Charaktereigenschaften hast. Wenn ihr euch gut versteht und der andere dich genauso behandelt wie du ihn, ist doch alles bestens.

Und ganz wichtig: Versprechen & Termine mit anderen Personen immer notieren, sowas zu vergessen macht sich nicht so gut. (Ich finde so etwas schlimmer als das Vergessen meines Geburtstages oder so)

LG Florian

1

Sag es ihm einfach zb. Danke das du immer für mich da bist du bist ein wahrer freund

Sei immer für ihn da, das reicht schon.

Nette Worte für den Freund, die nicht schwul klingen. Habt ihr etwas?

Hi ihr lieben,

habt ihr nette Worte, Komplimente.... für einen echt guten Freund, die auch nicht schwul klingen? Auch wie man ihm sagen kann, wie sehr mann ihn mag, wie wichtig er einem ist.... Auch wie und wann man es sagt, dass es passt und nicht schwul klingt.

Bitte nur ernsthafte Antworten, wer es doof findet kann es gerne denken, aber wenn ihr das schreibt hilft mir das auch nichts

...zur Frage

Wie kann ich jemanden zeigen, wie sehr ich ihn mag, wie wichtig er mir ist und wie sehr ich ihn schätze?

Ich meine das jetzt freundschaftlich und 1. Ohne Worte, also ohne zu sagen "ich mag dich" oder so. Irgendwie anders, dass er es merkt. 2. Mit Worte. Aber wie soll man es sagen, dass es nicht schwul klingt, kitschig oder so?

...zur Frage

Wie zeige ich ihm, dass ich ihn mag?

Hallo, wie kann ich als Mädchen einem schüchternen Typ zeigen, dass ich ihn mag, auch wenn ich nicht in die Offensive gehen will? Also ... ich habe das Gefühl, dass er mich mag, bin mir aber nicht sicher. Er ist halt schüchtern, und ich in dem Sinne auch ... was mache ich jetzt? Danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

warum bin ich so zurückhaltend und still, warum kann ich mich nicht neuen leuten anschließen?

hallo, ich habe schon lange das Problem, dass es mir schwerfällt, mit anderen Menschen Kontakt aufzubauen und von Natur aus ein sehr introvertierter Mensch bin. Ich kann mir nicht so recht erklären woran das liegt, es könnte viele Gründe haben z.B dass meine "Freunde" oder generell mein Umkreis in den letzten Jahren ziemlich Kontaktabweisend war. Jeder hatte in der Klasse immer nur 2-3 richtige Freunde, wir konnten zwar alle miteinander reden, aber so richtig anfreunden ging dann doch nicht. Damals hatte ich kein Problem mit der Sache, ich habe mit meinen 2, 3 Freunden abgehangen, und alles war gut. Allerdings habe ich mich irgendwann mit denen "zerstritten". Daraufhin habe ich Kontakt zu Leuten aus dem Internet aufgebaut, die auch heute noch ziemlich gute Freunde von mir sind. Jedoch wohnen diese sehr weit weg und wir können uns alle nur 1-2 mal im Jahr treffen. (kenne diejenigen mittlerweile schon seit 1-3 Jahren). So das war die Vorgeschichte. Jetzt zum eigentlichen. Ich hab endlich erkannt, dass ich mir neue Leute im echten Leben suchen muss, mit denen ich was anfangen kann. Obwohl ich das Glück habe, nicht gerade unbeliebt zu sein in der Stufe (bin in der 10. und es gibt nur noch kurse, keine klassen), fällt es mir schwer Kontakt aufzubauen. Vereinzeltes reden geht zwar recht gut, also ich will ja neue Kontakte aufnehmen, ich arbeite sehr hart daran offener zu sein, aber mehr als neutrales Reden wird es leider nicht

ich habe ein mädchen kennengelernt, welches wenn ich offen genug wäre, exakt meinen Charakter entspricht, jedoch ist dort ein unterschied: von der Offenheit her, ist sie das genaue Gegenteil von mir, sie schafft es mit jeden irgendwie kontakte zu knüpfen, während ich daran verzweifel. Aufjedenfall kann sie mich gut leiden, und ein kumpel von mir, der auch deutlich offener ist, ist auch sehr gut mit ihr befreundet. Er hat mich schon ein paar male mit genommen, da er weiß, dass ich selbstbewusster werden und neue leute kennenlernen möchte. Die Leute dort waren alle echt nett, allerdings kannten sie sich alle untereinander und das blöde ist halt, dass ich nicht richtig mitreden kann, weil sie sich über dinge unterhalten über die ich keine ahnung habe oder über dinge reden, die in ihrem Freundeskreis geschehen sind. Das mädchen, probiert zwar, mich öftermals zu involvieren, aber naja.. es fällt mir einfach schwer mich neuen leuten anzuschließen. bei meinen alten "Freunden" möchte ich nicht sein, da diese auch nicht mehr die interessen haben, die ich besitze. ich möchte auch mal rausgehen, feiern, spaß haben, wärend sie stumpfes vor dem pc sitzen bevorzugen und in der pause in der ecke sitzen und über videospiele labern. aber ich komm einfach nicht weg von Ihnen, da ich mich in der neuen Gruppe nicht vollatändig einbringen kann... hat jemand tipps, wie ich weiter vorgehen soll? was ich machen soll? meine introvertiertheit stört mich .

das ganze war jetzt ziemlich durcheinander, danke fürs lesen.

...zur Frage

Stark bleiben oder aufgeben?

Ich bin zur Zeit mit meinem Leben nicht ganz zufrieden. Es gibt da Zwei Dinge die es mir schwer machen. Erstens Fußball. Ich spiele nicht so lange wie die anderen und sitze am Anfang meistens auf der Ersatzbank. Und generell viel auf der Bank. Dadurch fühle ich mich als wäre ich komplett unfähig und einfach nur schlecht und spiele durch mein dadurch gemindertes Selbstbewusstsein nicht immer gut. Ich will aber auf keinen Fall mit Fußball aufhören, da ich dann den Kontakt zu zwei meiner Freundinnen verlieren würde und das will ich auf keinen Fall. Außerdem hätte ich dann kein Hobby mehr und wüsste nicht was ich sonst machen sollte. Trotzdem verspüre ich die Lust dazu, einfach auszusteigen.

Außerdem ein Junge der wie ein Kryptonit für mich ist , den ich einfach nicht in den Wind schießen kann und ich blende total aus was für ein ar*** er ist. Mir gefällt es einfach total gut im Hinterkopf zu wissen, da ist jemand mit dem ich nich hin und wieder treffen kann, doch trotzdem bin ich nicht in einer Beziehung gefangen. Und ich kann das nicht einfach loslassen da es sich irgendwie gut anfühlt... also bin ich dadurch irgendwie glücklicher...

Nun, soll ich einfach aufgeben und alles was mir zu denken gibt und mich runter zieht hinschmeißen, oder stark bleiben und drüber stehen weil vielleicht alles wieder besser wird? Weil bisher fand ich mein Leben auch aufgrund Fußball und dem Typen voll perfekt:/ Freue mich auf Antworten!!

...zur Frage

ich bin eifersüchtig auf meine bf?

ich kenne meinen freund eigendlich schon lang aber bin noch nicht so lange mit ihm zusammen. anfangs waren wir nur gute freunde. meine beste freundin kennt ihn auch schon fast so lange wie ich und ist auch seine beste freundin geworden. auch wenn ich sie sehr mag und beiden vertraue nervt es mich trozdem das sie die ganze zeit zu zweit zusammen raus gehen und die ganze zeit zusammen schreiben und ich habe auch das gefühl das er ihr alles sagt und mir nicht. was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?